2. Liga - 11. Spieltag

Idrissous später Treffer schockt Köln

SID
Freitag, 26.10.2012 | 19:56 Uhr
Die Schützen der ersten beiden Treffer: Alexander Baumjohann (l.) und Adil Chihi
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Mohamadou Idrissou hat mit einem späten Treffer dem 1. FC Kaiserslautern einen Punkt in Köln gerettet. Der Angreifer traf in der 88. Minute in einer spektakulären Partie zum 3:3 (1:2)-Endstand.

Damit bleibt Kaiserslautern weiter ohne Niederlage in der 2. Fußball-Bundesliga. Idrissou hatte dabei bereits das 2:2 nach einer Stunde erzielt, Alexander Baumjohann früh die Lauterer Führung (9.). Für die Kölner trafen in der heimischen Arena Adil Chihi (23. Minute), Christian Clemens (43.) sowie Daniel Royer (75.).

Die Kölner legten furios los und erspielten sich in der Anfangsphase mehrere gute Möglichkeiten, die sie aber alle vergaben. Das Tor fiel daher aus heiterem Himmel auf der anderen Seite. Alexander Baumjohann traf aus 25 Metern sehenswert zur Lauterer Führung. Köln wirkte kurzzeitig geschockt, nach einer Ecke hätte Mathias Abel fast das 2:0 erzielt. In der 23. Minute brachte dann FCK-Torhüter Tobias Sippel die Kölner zurück ins Spiel. Gegen den FC-Angreifer Anthony Ujah verursachte der 24-Jährige einen unnötigen Elfmeter, den Chihi sicher zum Ausgleich verwandelte. Noch vor der Pause erzielte Clemens in einer temporeichen Partie mit einem herrlichen Schlenzer von den Strafraumgrenze die Kölner Führung.

Die Gäste begannen die zweite Halbzeit mit großem Engagement. Eine Viertelstunde später wurde das auch belohnt. Idrissou traf mit einem überlegten Kopfball über Kölns Torhüter Timo Horn hinweg.

Doch Köln ließ nicht locker. Durch den starken Royer gingen die Hausherren erneut in Führung. Mit dem Dreier wurde es dennoch nichts: Idrissou glich mit seinem zweiten Treffer in der 88. Minute aus.

1. FC Köln - 1. FC Kaiserslautern: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung