2. Liga - 9. Spieltag

Bochum gewinnt Fehlstarter-Duell

SID
Sonntag, 25.09.2011 | 15:25 Uhr
Dank Treffern von Dabrowski und Ginczek feierten am Ende die Bochumer
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Im Revierderby setzte sich der VfL Bochum mit 2:1 gegen den MSV Duisburg durch, den Siegtreffer erzielte Daniel Ginczek kurz vor Schluss. Christoph Dabrowski hatte die Heimmannschaft in der 17. Minute in Führung geschossen, Branimir Bajic glich kurz nach der Pause aus. Somit ziehen die Bochumer auch in der Tabelle an Duisburg vorbei.

Der VfL Bochum hat die Talfahrt in der 2. Liga beendet: Der Ex-Dortmunder Daniel Ginczek erzielte in der 89. Minute den 2:1 (1:0)-Siegtreffer für die Westfalen gegen den MSV Duisburg und sicherten dem Ex-Bundesligisten den zweiten Saisonsieg, womit sich die Mannschaft unter dem neuen Trainer Andreas Bergmann auf Tabellenplatz 15 verbesserte.

Christoph Dabrowski (17.) hatte die Gastgeber im Kellerduell mit 1:0 in Führung gebracht, bevor Branimir Bajic (53.) vor 13.227 Zuschauern der Ausgleich gelang. Ebenfalls vor eigenen Fans hatte der VfL vor einer Woche beim Debüt des Nachfolgers von Friedhelm Funkel eine 0:4-Pleite gegen den SC Paderborn kassiert.

Bergmann: "Sieg verdient"

"Der Sieg war verdient, wir hatten schon vorher gute Chancen. Es war wichtig zu sehen, dass die Mannschaft nicht eingebrochen ist. Dass am Schluss ein Spieler das entscheidende Tor macht, den man eingewechselt hat, ist natürlich Glück. Die Jungs haben sich diesen Sieg verdient", resümierte VfL-Coach Bergmann.

Beiden Mannschaften waren Verunsicherung und Erfolgsdruck deutlich anzumerken. Folglich entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein zähes Spiel mit nur wenigen Höhepunkten auf beiden Seiten.

Die Zebras wirkten in der ersten Halbzeit jedoch ein wenig entschlossener, folglich fiel der Führungstreffer für den VfL durch Dabrowski wie aus heiterem Himmel.

Bezeichnenderweise ging dem Ausgleichstreffer eine Standardsituation voraus. Nach einem Freistoß von Benjamin Kern verlängerte Bajic den Ball per Kopf ins Tor. VfL-Keeper Andreas Luthe machte in dieser Situation keine gute Figur und leistete wesentlich Schützenhilfe.

VfL Bochum - MSV Duisburg: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung