Drei Punkte und ein Traumtor für Union

SID
Sonntag, 11.09.2011 | 15:30 Uhr
Torsten Mattuschka traf bei Unions 4:1-Sieg gegen Ingolstadt
© Getty
Advertisement
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko
Friendlies
Österreich -
Brasilien

Union Berlin ist mit dem dritten Saisonsieg auf Rang acht vorgestoßen. Gegen den FC Ingolstadt gewannen die Berliner 4:1, Silvio erzielte dabei ein Traumtor.

Drei Punkte und ein Weltklasse-Tor: Union Berlin ist mit einer überzeugenden Leistung in die obere Tabellenhälfte der 2. Liga vorgerückt. Gegen den FC Ingolstadt setzten sich die Eisernen 4:1 (2:1) durch und feierten den dritten Heimsieg in Serie.

Ingolstadt wird am Montag unabhängig vom Ausgang des Duells Dynamo Dresden gegen VfL Bochum in die Abstiegszone rutschen.

Traumtor von Silvio

Highlight des Spiels vor 15.204 Zuschauern in der Alten Försterei war das 2:1 durch Silvio in der 30. Minute. Nach einem langen Flankenwechsel hatte Torsten Mattuschka den Ball von rechts volley in den Strafraum geschlagen, wo der Brasilianer wiederum volley mit einem Seitfallzieher abschloss.

Die Führung der Gäste durch Moritz Hartmann (13.) hatte Christian Stuff (21.) für Union gekontert. Das 3:1 erzielte Kapitän Mattuschka (49.) nach Vorlage des überragenden Silvio, der in der 86. Minute den Schlusspunkt setzte.

Nach einer abwechslungsreichen ersten Hälfte ließ es Union nach dem 3:1 schleifen, was aber auch nicht dazu führte, dass Ingolstadt gefährlich wurde. Neben Silvio war Mattuschka der beste Berliner. Die Gäste enttäuschten auf der ganzen Linie.

Union Berlin - FC Ingolstadt 04: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung