Cottbus verpasst Sprung auf Platz zwei

SID
Montag, 29.08.2011 | 22:04 Uhr
Keine Tore im Ostderby: Kevin Schlitte (l.) trotzte Daniel Adlung einen Punkt ab
© Getty
Advertisement
Fed Cup Women National Team
Sa21.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Ligue 1
Nantes -
Rennes
Championship
Millwall -
Fulham
Ligue 1
Dijon -
Lyon
Primera División
Leganes -
La Coruna
J1 League
Kobe -
Nagoya
Primera División
Eibar -
Getafe
Premiership
Hibernian -
Celtic
Premier League
West Bromwich -
Liverpool
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Serie A
SPAL -
AS Rom
Championship
Ipswich -
Aston Villa
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Primera División
Celta Vigo -
Valencia
Ligue 1
Marseille -
Lille
Serie A
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo

Energie Cottbus hat den Sprung auf den zweiten Platz der 2. Liga verpasst. Der Aufstiegsaspirant aus der Lausitz kam in einem zähen Ost-Derby bei Erzgebirge Aue am 6. Spieltag nicht über ein 0:0 hinaus.

Energie Cottbus ist in einem zähen Ost-Derby bei Erzgebirge Aue am 6. Spieltag nicht über ein 0:0 hinaus gekommen und ist nun Tabellenvierter (13 Punkte) hinter dem Spitzentrio Fürth, St. Pauli und Braunschweig.

Aue (6) wartet seit dem Auftaktsieg (1:0 gegen Aachen) weiter auf ein Erfolgserlebnis und muss sich daher als Elfter mit einem Platz im Tabellen-Mittelfeld begnügen.

Beide Mannschaften taten sich vor 9400 Zuschauern im Erzgebirgsstadion von Beginn an schwer. Zahlreiche Fehler im Spielaufbau sorgten für ein zerfahrenes Spiel, Torchancen gab es in der ersten halben Stunde auf beiden Seiten keine.

Energie-Talent Leonardo Bittencourt bleibt blass

Dafür sorgten nickelige Fouls für eine zunehmend hitzige Atmosphäre. Die erste gute Gelegenheit erarbeiteten sich die Gastgeber: Ronny König (32.) prüfte Thorsten Kirschbaum mit einer Direktabnahme, die der Energie-Schlussmann aber mit einem guten Reflex parierte.

Nach dem Wiederanpfiff kam ein wenig mehr Tempo in die Partie. Erneut waren es die Gastgeber, die mutiger zu Werke gingen und häufiger in den Energie-Strafraum vorstießen.

Bei den konzeptlos wirkenden Favortien aus Cottbus konnte U-18-Nationalspieler Leonardo Bittencourt, der das Interesse von Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und Bayern München geweckt hat, nach vorne nicht für Akzente sorgen und wurde in der 64. Minute ausgewechselt.

Drei Minuten später verpasste erneut König mit einem Drehschuss knapp über die Querlatte die Führung der Hausherren.

FC Erzgebirge Aue - Energie Cottbus: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung