Fürth setzt sich oben fest

SID
Samstag, 13.08.2011 | 14:55 Uhr
Christopher Nöthe erzielte das Tor des Tages für Greuther Fürth gegen Paderbon
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Greuther Fürth hat seine Ambitionen in der 2. Bundesliga mit einem 1:0-Sieg beim SC Paderborn unterstrichen. Für Fürth war es der dritte Sieg im vierten Spiel.

Die SpVgg Greuther Fürth orientiert sich in der 2. Bundesliga weiter in Richtung Spitze.

Am vierten Spieltag gewann das Team von Trainer Mike Büskens 1:0 (0:0) beim SC Paderborn und feierte damit seinen dritten Sieg in Serie, während die Ostwestfalen nach ihrer zweiten Saisonniederlage im Mittelfeld feststecken.

Christopher Nöthe sorgte in der 59. Minute für den Siegtreffer der Gäste.

Schwache erste Halbzeit

Vor 6174 Zuschauern hatten die Hausherren in der ersten Hälfte mehr vom Spiel. Gute Torchancen gab es aber weder hüben noch drüben. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel deutlich munterer.

In der 53. Minute hatte Paderborn Glück, als der nach der Pause eingewechselte Markus Palionis bei einer Abwehraktion den Ball gegen das Aluminium des eigenen Gehäuses zirkelte.

Pech für Paderborn

Drei Minuten später jubelten schon die Paderborner, nachdem Enis Alushi ein herrliches Solo mit einem Lattenschuss abgeschlossen hatte.

Wieder 180 Sekunden später gelang dann Nöthe nach einer Ecke von Edgar Prib sein dritter Saisontreffer.

Beste Spieler bei den Gastgebern waren Thomas Bertels und Nick Proschwitz, bei den Franken gefielen vor allem Nöthe und Torwart Max Grün.

SC Paderborn - Greuther Fürth: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung