1860 München setzt Höhenflug fort

SID
Sonntag, 14.08.2011 | 15:34 Uhr
Daniel Halfar (Nr. 28) unterstrich einmal mehr seine Wichtigkeit für die Münchner
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Auch dank eines überragenden Daniel Halfar hat 1860 München seinen Höhenflug in der 2. Bundesliga fortgesetzt. Die Löwen deklassierten Erzgebirge Aue mit 4:0 (2:0) und holten den vierten Pflichtspielsieg nacheinander. Die Mannschaft von Reiner Maurer verbesserte sich damit vorerst auf den zweiten Tabellenplatz.

Mittelfeldspieler Halfar war der Mann des Tages. Erst sorgte er durch einen verdeckten Linksschuss für das 1:0 (10.), dann gelang Halfar mit einem Lupfer auch das 2:0 (45.). Torjäger Benjamin Lauth legte nach (69.), bevor der eingewechselte Manuel Schäffler Halfars Vorlage nutzte (72.).

Aue hingegen verlor nach der Heimpleite gegen den Karlsruher SC zum zweiten Mal in Folge und steht zunächst in der unteren Tabellenhälfte. Die Veilchen haben bislang in vier Ligaspielen gerade einen Treffer erzielt.

Halfar mit Sensationstor

Forsch und offensiv starteten die 60er, während Aue sich durch viele Fehlpässe aus dem Rhythmus brachte. Das Bild änderte sich kaum, die Münchner blieben vor 24.600 Zuschauern klar am Drücker. Auch im zweiten Durchgang geriet der Löwen-Erfolg nie in Gefahr, die Sachsen wurden phasenweise vorgeführt.

Halfar traf zunächst ganz im Stile von Superstar Arjen Robben vom großen Nachbarn Bayern München.

Von der rechten Seite zog der 23-Jährige nach innen und überwand Aues Torwart Martin Männel aus etwa 16 Metern. Bei seinem dritten Saisontor vollendete Halfar anschließend eine Traumkombination über Kevin Volland und Daniel Bierofka.

1860 München - FC Erzgebirge Aue: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung