1860 München, FC Ingolstadt, 2. Liga

Löwen siegen im Bayernderby

Von SPOX
Samstag, 21.04.2012 | 14:41 Uhr
Beim Sieg gegen den FC Ingolstadt hatten die Löwen von 1860 München einiges zu bejubeln
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

1860 München hat sich die zumindest theoretische Chance erhalten, in der 2. Bundesliga noch den Relegationsplatz zu erreichen. Durch einen 4:1 (1:1)-Erfolg gegen den FC Ingolstadt, verbesserten sich die Löwen am Samstag auf 54 Punkte, während die Gäste bei 34 Zählern noch nicht aller Abstiegssorgen ledig sind.

Der Rückstand der Löwen auf Rang drei beträgt vorrübergehend vier Punkte. Die Tore für die Gastgeber erzielten vor 21.100 Zuschauern Kevin Volland (22., 76.), Stefan Aigner (48.) und Dominik Stahl (60.). Stefan Leitl (32.) gelang der zwischenzeitliche Ausgleich für die Ingolstädter.

Die Gäste, vor der Partie einziges in der Rückrunde noch ungeschlagenes Team der 2. Liga, starteten vielversprechend ins Spiel und erarbeiteten sich ein leichtes Übergewicht. Nach einer Viertelstunde konnten die Ingolstädter allerdings von Glück reden, dass Schiedsrichter Frank Willenborg ein Foul von Andreas Schäfer an Volland im Strafraum nicht ahndete.

Nach dem verwehrten Elfmeter drehte sich die Partie, 1860 übernahm nun das Kommando und kam durch Volland aus dem Spiel heraus zur Führung (22.), als der Angreifer eine Flanke von Antonio Rukavina verwertete. Ingolstadt zeigte sich jedoch wenig beeindruckt und schlug nur zehn Minuten später durch Leitl zurück, der aus 16 Metern mit einem Schuss ins untere linke Eck Löwen-Keeper Gabor Kiraly zum 1:1 überwand.

Nach der Pause erwischten die Gastgeber einen kuriosen Start nach Maß: Nach einer Ecke von links sprang der Ball an die Brust von Aigner und von dort über die Torlinie (48.).

München blieb auch in der Folgezeit die tonangebende Mannschaft und kam durch Stahl, der ein erstes Saisontor erzielte, zum vorentscheidenden 3:1 (60.). Während Ingolstadt anschließend auf den Anschlusstreffer drängte, aber kaum Chancen produzieren konnte, schloss Volland einen Löwen-Konter mit seinem 13. Saisontreffer zum 4:1-Endstand ab (76.).

1860 München - FC Ingolstadt 04: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung