Fortuna lässt gegen Braunschweig Punkte liegen

SID
Samstag, 24.03.2012 | 14:54 Uhr
Eintracht Braunschweig trotzte Fortuna Düsseldorf ein Unentschieden ab
© spox
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Fortuna Düsseldorf bleibt trotz eines Unentschiedens gegen Eintracht Braunschweig Dritter in der 2. Fußball-Bundesliga. Düsseldorf musste sich im Heimspiel vor 35.427 Zuschauern mit einem 1:1 (0:1) begnügen und belegt weiter den Relegationsplatz der Tabelle.

Für die Gästeführung hatte Dominik Kumbela gesorgt (27.), den Ausgleich erzielte Thomas Bröker per Kopf (48.). Aufsteiger Eintracht Braunschweig bleibt damit seit sieben Spieltagen ungeschlagen, für die Düsseldorfer ist es die fünfte Partie in Reihenfolge ohne Niederlage.

Der Zweite Eintracht Frankfurt spielt Montag bei Union Berlin und kann sich mit einem Erfolg ebenso weiter absetzen wie Tabellenführer Fürth, der am Samstag sein Heimspiel gegen Karlsruhe gewann.

Fortuna Düsseldorf, im Vergleich zum 1:1 am Montagabend in Cottbus auf insgesamt vier Positionen umbesetzt, drückte von Beginn an auf das Tempo. In der 5. Minute traf Sascha Rösler die Latte, Adam Matuschyks Nachschuss landete am Außennetz. Sechs Minuten später rettet Düsseldorfs Abwehrchef Jens Langeneke auf der Linie, als ein Freistoß von Norman Theuerkauf zunächst den Pfosten und von hinter ins Tor zu segeln droht.

Kumbela trifft zur Führung

Dominik Kumbela schockte die Gastgeber dann in der 27. Minute mit seinem Führungstreffer für die Gäste. Der 27-jährige spielte einen Doppelpass mit Dennis Kruppke und stand plötzlich allein vor dem Düsseldorfer Torwart Robert Almer. Kumbela behielt die Übersicht und tunnelte den Torhüter.

Sekunden vor dem Halbzeitpfiff traf der unermüdlich kämpfende Fortuna-Kapitän Andreas Lambertz ins Tor, aber Schiedsrichter Markus Schmidt gab den Treffer wegen eines vorangegangenen Fouls im Strafraum von Lambertz an Ermin Bicakcic nicht.

Langeneke vergibt Elfmeter

Fortunas Trainer Norbert Meier reagierte in der Halbzeit, wechselte auf zwei Positionen: Sascha Dum kam für Adam Matuschyk und Thomas Bröker für Ken Ilsö. Bröker, gerade drei Minuten im Spiel, sorgte nach einem 25-Meter-Freistoß von Sascha Rösler per Kopf für den Ausgleich.

Maximilian Beister wird der Fortuna beim nächsten Spiel gegen den FC St. Pauli fehlen, denn er sah nach einem Foul an Ken Reichel die fünfte Gelbe Karte. Die Chance zur Führung vergab ausgerechnet der sonst so sichere Schütze Jens Langeneke, als er einen Foulelfmeter schwach schoss (62.), Daniel Davari konnte den Ball sogar festhalten. Zuvor war Sascha Rösler gefoult worden. Fortuna drückte weiter auf den Siegtreffer, hatte bei den Braunschweiger Kontern jedoch ein ums andere Mal Glück.

Fortuna Düsseldorf - Eintracht Braunschweig: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung