2. Liga - 25. Spieltag

Duisburg verschenkt den Sieg

SID
Freitag, 09.03.2012 | 19:59 Uhr
MSV-Keeper Wiedwald (r.) hielt einen Elfmeter - trotzdem gab es für MSV-Coach Reck nur ein Remis
© Getty
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

120 Sekunde fehlten dem MSV zum lang ersehnten Dreier - dann kam Berlins Terrode und lässt MSV-Coach Oliver Reck weiter um seinen Job zittern.

Ein Treffer von Simon Terrodde in der Nachspielzeit hat Union Berlin ein 1:1 (0:0) gegen den MSV Duisburg gerettet.

Der letztjährige Pokalfinalist war vor gut 15.076 Zuschauern durch Stürmer Maurice Exslager (62. Minute) in Führung gegangen.

Recks Zukunft weiter offen

Die abstiegsbedrohten Duisburger sind damit seit sieben Spielen ohne Sieg, die Zukunft von Trainer Oliver Reck bleibt ungewiss. Union steht dagegen weiter im gesicherten Mittelfeld der 2. Bundesliga.

Die Berliner erspielten sich in der ersten Hälfte zunächst leichte Feldvorteile, Höhepunkt war ein Lattenknalller von Kapitän Torsten Mattuschka (12.). Duisburg versuchte seine spielerischen Nachteile mit viel Engagement wettzumachen.

Erstes Tor nach 381 Minuten

In die zweite Hälfte startete der MSV deutlich offensiver und wurde dafür in der 62. Minute belohnt.

Der einzige Stürmer Exslager verwandelte eine scharfe flache Hereingabe aus kurzer Instanz zum ersten Treffer der "Zebras" nach zuvor 381 torlosen Minuten.

Wiedwald hält Elfmeter

Keeper Felix Wiedwald war es zu verdanken, dass Duisburg die Führung nicht sechs Minuten später schon wieder abgeben musste. Der 21-Jährige hielt einen schwach geschossenen Foulelfmeter von Berlins Silvio.

Doch in der Nachspielzeit bugsierte Terrode den Ball dann aus dem Gewühl ins Duisburger Tor zum letztlich verdienten Ausgleich.

Union Berlin - MSV Duisburg: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung