Duisburg verschenkt den Sieg

SID
Freitag, 09.03.2012 | 19:59 Uhr
MSV-Keeper Wiedwald (r.) hielt einen Elfmeter - trotzdem gab es für MSV-Coach Reck nur ein Remis
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
Live
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

120 Sekunde fehlten dem MSV zum lang ersehnten Dreier - dann kam Berlins Terrode und lässt MSV-Coach Oliver Reck weiter um seinen Job zittern.

Ein Treffer von Simon Terrodde in der Nachspielzeit hat Union Berlin ein 1:1 (0:0) gegen den MSV Duisburg gerettet.

Der letztjährige Pokalfinalist war vor gut 15.076 Zuschauern durch Stürmer Maurice Exslager (62. Minute) in Führung gegangen.

Recks Zukunft weiter offen

Die abstiegsbedrohten Duisburger sind damit seit sieben Spielen ohne Sieg, die Zukunft von Trainer Oliver Reck bleibt ungewiss. Union steht dagegen weiter im gesicherten Mittelfeld der 2. Bundesliga.

Die Berliner erspielten sich in der ersten Hälfte zunächst leichte Feldvorteile, Höhepunkt war ein Lattenknalller von Kapitän Torsten Mattuschka (12.). Duisburg versuchte seine spielerischen Nachteile mit viel Engagement wettzumachen.

Erstes Tor nach 381 Minuten

In die zweite Hälfte startete der MSV deutlich offensiver und wurde dafür in der 62. Minute belohnt.

Der einzige Stürmer Exslager verwandelte eine scharfe flache Hereingabe aus kurzer Instanz zum ersten Treffer der "Zebras" nach zuvor 381 torlosen Minuten.

Wiedwald hält Elfmeter

Keeper Felix Wiedwald war es zu verdanken, dass Duisburg die Führung nicht sechs Minuten später schon wieder abgeben musste. Der 21-Jährige hielt einen schwach geschossenen Foulelfmeter von Berlins Silvio.

Doch in der Nachspielzeit bugsierte Terrode den Ball dann aus dem Gewühl ins Duisburger Tor zum letztlich verdienten Ausgleich.

Union Berlin - MSV Duisburg: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung