2. Liga - 24. Spieltag

Volland rettet Remis für 1860

SID
Montag, 05.03.2012 | 22:08 Uhr
Florian Bruns (l.), der Torschütze zum 1:0, gewinnt das Luftduell gegen Antonio Rukavina
© spox
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der FC St. Pauli hat die Chance verpasst, den Anschluss an die Spitzengruppe der 2. Fußball-Bundesliga wieder herzustellen. Die Mannschaft von Trainer Andre Schubert musste im Montagabendspiel im direkten Duell bei 1860 München noch den späten 1:1 (1:0)-Ausgleich hinnehmen.

Florian Bruns verwandelte einen Strafstoß für St. Pauli zum 1:0 (33. Minute), der Ausgleich gelang Kevin Volland in der 88. Minute.

Die Löwen, bei denen Volland nach abgesessener Gelbsperre wieder in die Startformation rückte, wollten ihre Erfolgsserie im Frühjahr 2012 weiter ausbauen und kamen nach einer verhaltenen Anfangsphase zunächst besser ins Spiel. Nach 14 Minuten kam Antonio Rukavina aus der zweiten Reihe zum ersten Abschluss, erwischte jedoch den linken Pfosten.

Glückliche Führung der Gäste

Den zurückhaltenden Gästen gelang dann vor 31.600 Zuschauern die etwas glückliche Führung, nachdem St.-Pauli-Stürmer Petar Sliskovic im Strafraum gegen Kai Bülow einen Foulelfmeter herausholte. Bruns verwandelte den Strafstoß - wieder war es für St. Pauli ein Tor nach einer Standardsituation.

Die Norddeutschen erzielten nach der Winterpause noch keinen Treffer aus dem Spiel heraus, aber das dürfte die Hanseaten in diesem Moment weniger interessiert haben.

Nach der Pause dominierten viele kleine Fouls und hart geführte Zweikämpfe die Partie. Große Chancen blieben jedoch aus. Überraschend kam dann der Ausgleich durch Volland, der kurz vor Schluss mit einem Linksschuss vom Torraumeck in die lange Ecke traf.

1860 München - FC St. Pauli: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung