2. Liga - 21. Spieltag

Mintal schießt Hansa zum zweiten Saisonsieg

SID
Sonntag, 12.02.2012 | 15:26 Uhr
Marek Mintal erzielte beim 2. Saisonsieg von Hansa Rostock zwei Tore
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
Primera División
Live
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Hansa Rostock hat seine Serie von zuletzt neun Spielen ohne Sieg am Sonntag beendet.

Am 21. Spieltag gewannen die Rostocker zuhause 4:2 (2:2) gegen den MSV Duisburg. 9.200 Besucher in der Rostocker Arena sahen Tore von Marek Mintal (30. Minute, 52.), Tobias Jänicke (36.) und Freddy Borg (82., Foulelfmeter) für die Gastgeber.

Für die Gäste waren Branimir Bajic (34.) und Goran Sukalo (40.) erfolgreich. Dank des dreifachen Punktgewinns hat Hansa als Tabellenletzter den Rückstand auf Relegationsplatz 16 auf einen Punkt verkürzt. Der MSV ist mit nun nur vier Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz alles andere als gesichert.

Hansa von Beginn an überlegen

Die Mannschaft von Trainer Wolfgang Wolf machte von Beginn an mächtig Druck, belohnte sich aber zunächst nicht für ihren Aufwand. Mintal vergab zweimal (6., 11.), ehe er sein Team mit dem hochverdienten 1:0 erlöste.

Doch wie gewonnen, so zerronnen: MSV-Kapitän Bajic nutzte wenig später die Unordnung in der Hansa-Defensive zum Ausgleich. Anschließend Duplizität der Ereignisse: Jänicke schoss den FCH aus kurzer Distanz wieder in Führung, Sukalo egalisierte nur vier Minuten später.

Mintal trifft per Seitfallzieher

Nach der Pause änderte sich nur wenig am Spielverlauf. Hansa machte das Spiel, die Duisburger verhielten sich viel zu passiv.

Verdienter Lohn für Rostock: Mintal schoss die Gastgeber mit einem schönen Seitfallzieher zum 3:2 in Führung.

Mit seinen beiden Treffern vom Sonntag hat der Bundesliga-Torschützenkönig von 2005 sein Torkonto nun auf vier verdoppelt. Borg verwandelte einen an ihm selbst verursachten Foulelfmeter zur endgültigen Entscheidung.

Hansa Rostock - MSV Duisburg: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung