Dresden besiegt Aufstiegskandidat Fürth

SID
Freitag, 03.02.2012 | 19:58 Uhr
Mickael Pote feiert seinen Treffer zum 2:1 für Dynamo Dresden
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Aufsteiger Dynamo Dresden hat in der 2. Liga gegen Aufstiegskandidat Greuther Fürth die Überraschung geschafft und mit 3:1 (1:0) gewonnen. Die Tore für die Gastgeber erzielten Robert Koch (5.), Mickael Pote (53.) und Zlatko Dedic (73.). Sercan Sararer (63.) gelang zwischenzeitlich der Anschlusstreffer für Fürth. Damit haben die selbsternannten "Unaufsteigbaren" aus Fürth den Sprung an die Tabellenspitze verpasst.

Coach Ralf Loose, der in dieser Woche seinen Vertrag um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2014 verlängerte, konnte sich über ein offensives Spiel seiner Mannschaft freuen. Vor 23.555 Zuschauern nutzten die Dresdner ihre erste Torchance zur Führung.

Nach einem Traumpass von Innenverteidiger Romain Bregerie hob Koch den Ball bei der Annahme direkt über den verdutzen Torwart. Fürth erholte sich nur langsam von diesem Schock, offenbar kamen sie auch auf dem Boden nicht so gut zurecht wie die Gastgeber.

Auch nach der Pause war Dresden die spielbestimmende Mannschaft. Pote baute die Führung aus. Als dann die Dynamo-Abwehr plötzlich etwas zu zittern begann, nutzte Sararer die Chance zum Ausgleich.

Doch die Dresdner wollten zwei Tage nach dem Rücktritt von Geschäftsführer Volker Oppitz für positive Nachrichten auf dem Spielfeld sorgen: Dedic erhöhte in der 73. Minute. Als Fürths Bernd Nehrig dann auch noch vom Elfmeterpunkt (79.) verschoss, war die Entscheidung zugunsten der Sachsen getroffen.

Dynamo Dresden - Greuther Fürth: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung