2. Liga - 19. Spieltag

Fürth feiert Fußballfest gegen Union

SID
Freitag, 16.12.2011 | 19:53 Uhr
Christopher Nöthe stelle die Weichen für Greuther Fürth früh auf Sieg
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Die SpVgg Greuther Fürth überwintert in der 2. Bundesliga mindestens auf dem Relegationsplatz. Das Team von Trainer Mike Büskens bezwang am 19. Spieltag gegen Lieblingsgegner Union Berlin souverän mit 5:0 (3:0) und verdrängte Absteiger Eintracht Frankfurt, der am Montag beim FC St. Pauli antreten muss, zunächst vom zweiten Platz.

Union kassierte nach zuvor fünf Spielen ohne Niederlage und drei Siegen in Folge vor dem Weihnachtsurlaub noch einen Dämpfer.

"Die Jungs haben einen richtig guten Job gemacht. Wir wollten unseren Platz in der Tabelle zementieren und unsere Ansprüche unterstreichen. Das ist uns gut gelungen. Wir sind gierig und hungrig", sagte Büskens. Seinem Team gelang zudem eine perfekte Generalprobe für das DFB-Pokal-Achtelfinale am Dienstag beim 1. FC Nürnberg. Büskens: "Da haben wir nichts zu verlieren."

Nöthe stellt die Weichen auf Sieg

Christopher Nöthe (1., 23.) mit seinen Saisontreffern neun und zehn sowie Ahmed Madouni mit einem Eigentor (9.) machten vor 7130 Zuschauern im Playmobil-Stadion schnell alles klar. Stephan Schröck mit einem sehenswerten Schlenzer (63.) und Bernd Nehrig mit einem Außenristschuss (71.) besorgten den Endstand. Schon das Hinspiel in Berlin hatte Greuther Fürth mit 4:0 gewonnen.

Union war von der guten Form der vergangenen Wochen meilenweit entfernt und gegen gedankenschnelle, clevere und entschlossene Gastgeber vor allem vor der Pause überfordert. Während der zweiten Halbzeit wurde es für die Gastgeber nur wegen Sturmtief Joachim noch einmal ungemütlich.

Schröck und Nehrig mit Traumtoren

Bei strömendem Regen und heftigen Windböen wurden die Platzverhältnisse zusehends schlechter.

Union konnte und Fürth wollte nicht mehr sonderlich viel Zählbares zum Spiel beitragen. Doch als der Regen nachließ, sorgten Schröck und Nehrig mit ihren tollen Toren noch für weitere Highlights.

Beste Spieler bei den Fürthern waren Nöthe und Schröck. Bei Union konnte kein Spieler überzeugen.

Greuther Fürth - Union Berlin: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung