2. Liga - 12. Spieltag

Aachen gibt Rote Laterne an Ingolstadt weiter

SID
Sonntag, 23.10.2011 | 15:29 Uhr
Benjamin Auer besorgt den ersten Saisonsieg für Alemannia Aachen
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Erleichterung am Tivoli: Alemannia Aachen hat am 12. Spieltag der 2. Liga seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Die Alemannen setzten sich im Kellerduell gegen den FC Ingolstadt mit 3:1 (2:0) durch und gaben dank der Saisontore Nummer vier bis sechs die "Rote Laterne" an die Oberbayern weiter.

"Der Sieg ist eine große Erleichterung. Das ist ein Anfang. Wir dürfen jetzt aber nicht zu lange feiern", sagte Aachens Kapitän Benjamin Auer.

Vor 14.500 Zuschauern erzielten der Nigerianer Seyi Olajengbesi (22.), Benjamin Auer (27.) und Ex-Nationalspieler David Odonkor (90.+2) die Tore der Gastgeber.

Für Kapitän Auer war es der erste Treffer in der laufenden Saison im insgesamt 200. Zweitliga-Spiel. Vor dem 1:0 hatte Auer per Kopf nur den Pfosten getroffen, ehe Olajengbesi vollendete.

Benjamin Auer trifft

Auch vor dem 2:0 hatte der Ball nach einem Schuss von Tobias Feisthammel zunächst nur das Aluminium gestreift, bevor Auer vollstreckte.

Erst nach dem Doppelschlag wurden die Gäste wach und schalteten den Vorwärtsgang ein. Mehr und mehr setzte sich die Mannschaft von Trainer Benno Mohlmann in der Hälfte der Alemannia fest und erarbeitete sich Chancen.

Nach einer Flanke von Andreas Görlitz strich ein Kopfball von Fabian Gerber knapp über das Tor. Kurz darauf zwang Moritz Hartmann (40.) per Kopf den Aachener Keeper Tim Krumpen zu einer Großtat.

In der zweiten Halbzeit erhöhten die Gäste den Druck und schöpften neue Hoffnung, als Edson Buddle in der 52. Minute den Anschlusstreffer besorgte. Der kurz zuvor eingewechselte Amerikaner war nach einer Flanke von Hartmann mit dem Kopf zur Stelle.

Alemannia Aachen - FC Ingolstadt 04: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung