Paderborn feiert vierten Sieg in Serie

SID
Freitag, 14.10.2011 | 19:55 Uhr
Die Paderborner um Kapitän Markus Krösche feierten einen umkämpften Heimsieg
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Der SC Paderborn hat das Duell der beiden Überraschungsteams der 2. Bundesliga für sich entschieden.

Mit dem 1:0 (1:0) gegen Aufsteiger Eintracht Braunschweig feierten die Ostwestfalen den vierten Sieg in Serie und zogen in der Tabelle an den Niedersachsen vorbei. Für Ex-Meister Braunschweig war es die erste Niederlage nach zuvor sieben ungeschlagenen Auftritten. Christian Strohdiek (7.) erzielte das Tor des Tages.

Vor 11.298 Zuschauern erwischten die Gastgeber einen Start nach Maß. Eine Freistoßflanke von Alban Meha verlängerte Strohdiek mit dem Hinterkopf zum 1:0 für den SCP in die Maschen.

Braunschweig zuvor auswärts ungeschlagen

Die Braunschweiger, die in dieser Saison noch nicht auf des Gegners Platz verloren hatten, ließen sich von dem frühen Rückstand allerdings nicht schocken. Das Team von Trainer Thorsten Lieberknecht, der wieder auf die zuletzt angeschlagenen Marcel Correia und Damir Vrancic zurückgreifen konnte, drängte auf den Ausgleich und hatte durch Marc Pfitzner bereits in der 12. Minute die erste gute Chance. Sein 16-Meter-Schuss ging nur knapp vorbei.

Die Partie verflachte bis zur Pause zusehends, doch die zweite Halbzeit eröffnete erneut Pfitzner mit einem Ausrufezeichen. Seinen Schuss lenkte Paderborns Schlussmann Lukas Kruse in höchster Not zur Ecke (49.). Mit einer weiteren Glanztat trumpfte Kruse in der 57. Minute auf, als er gegen den im Fünfmeterraum völlig freistehenden Mirko Boland rettete.

Bei den Gastgebern überzeugten Torhüter Kruse und Jens Wemmer. Die Bestnoten bei Braunschweig verdienten sich Pfitzner und Dennis Kruppke.

SC Paderborn - Eintracht Braunschweig: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung