Oberhausen stürtzt Bochum in die Krise

SID
Samstag, 18.09.2010 | 14:55 Uhr
Moses Lamidi brachte Rot-Weiß Oberhausen in Führung. Er erzielte sein viertes Saisontor
© Getty
Advertisement
Primera División
Live
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Live
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Live
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)

Rot-Weiß Oberhausen hat seinen Höhenflug in der 2. Bundesliga fortgesetzt und im kleinen Revierderby den VfL Bochum in die erste Krise der noch jungen Saison gestürzt.

Mario Klinger (79.) und Mike Terranova (83.) sicherten mit einem späten Doppelschlag den 3:1 (1:1)-Sieg gegen den Erstliga-Absteiger.

Für die sechstplatzierten Oberhausener war es im vierten Spiel bereits der dritte Sieg. Bochum kassierte die dritte Niederlage in Folge und rutschte nach dem schlechtesten Zweitliga-Start der Klubgeschichte auf Rang 13 ab. Moses Lamidi hatte für Oberhausen die Führung erzielt (12.), Anthar Yahia glich zwischenzeitlich aus (45.).

8561 Zuschauer sahen in der ersten Hälfte ein mäßiges Spiel mit Fehlern auf beiden Seiten. Oberhausen verlegte sich weitgehend auf Konter. Nach einer flachen Hereingabe von Oliver Petersch nutzte Lamidi eiskalt seine Chance und erzielte sein viertes Saisontor.

Yahia per Kopf zur Stelle

Die Antwort der verunsicherten Gäste ließ lange auf sich warten. Faton Toski prüfte Oberhausens Torhüter Sören Pirson mit einem Freistoß aus 20 Metern (45.). Nur Sekunden gelang Yahia nach einer Ecke des Ex-Nationalspielers Paul Freier per Kopf der überraschende Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel kam Bochum mit frischem Elan aus der Kabine. Freier scheiterte mit einem strammen Schuss an Pirson (51.). Die größte Gelegenheit gab es jedoch wenig später auf der Gegenseite.

Patrick Schönfeld vergab nach einem Bochumer Ballverlust freistehend aus wenigen Metern die mögliche Führung (55.). Klinger war dann nach einem von Heerwagen zu kurz abgewehrten Freistoß zur Stelle. Wenig später machte der eingewechselte Terranova alles klar.

Rot-Weiß Oberhausen - VfL Bochum: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung