Union gelingt Prestigeerfolg gegen Energie

SID
Sonntag, 08.05.2011 | 16:01 Uhr
John Jairo Mosquera brachte Union Berlin gegen Energie Cottbus in Führung
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Zweitligist Union Berlin hat im letzten Heimspiel der Saison einen Prestigesieg eingefahren. Die Eisernen gewannen vor 18.432 Zuschauern im ausverkauften Stadion Alte Försterei das Berlin-Brandenburg-Duell mit Energie Cottbus 4:2 (1:1).

Für beide Teams ging es "nur" noch um die Ehre. Union hatte sich bereits zuvor den Klassenerhalt gesichert, Cottbus verabschiedete sich schon vor mehreren Wochen aus dem Aufstiegsrennen.

John Mosquera (13.) und Publikumsliebling Dominic Peitz (65.) hatten Union zunächst zweimal in Führung gebracht, Emil Jula (39.) und Shao Jiayi (74.) war jeweils der zwischenzeitliche Ausgleich gelungen. Christopher Quiring (83.) und Karim Benyamina (84.) machten in der Schlussphase für die Gastgeber mit einem Doppelschlag alles klar.

Muntere Partie mit zahlreichen Torszenen

Von Beginn an entwickelte sich eine muntere Partie mit zahlreichen Torszenen. Nach der Führung verpasste es Union, ein mögliches 2:0 nachzulegen und machte damit Cottbus stark.

Der Ausgleich durch Jula war verdient. Die Vorlage für das neunte Saisontor des zum Ligarivalen MSV Duisburg wechselnden Rumänen gab Sturmpartner Nils Petersen, der auf dem Einkaufszettel von Rekordmeister Bayern München steht.

Mangelhafte Chancenauswertung

Auch im zweiten Spielabschnitt suchten beide Mannschaften ihr Heil in der Offensive.

Beide Teams hätten bei besserer Chancenauswertung noch mehr Tore erzielen können.Bestnoten verdienten sich bei den Gastgebern der agile Mosquera und Quiring. Bei Cottbus gefielen neben Torschütze Jula auch Mittelfeld-Antreiber Marc Andre Kruska.

 

Union Berlin - Energie Cottbus: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung