Kastrati trifft - VfL verschenkt Sieg trotzdem

SID
Freitag, 01.04.2011 | 19:58 Uhr
Osnabrücks Flamur Kastrati traf drei Wochen nach seiner schweren Verletzung gegen KSC
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Drei Wochen nach seiner schweren Verletzung traf der Norweger beim Kellerduell in Karlsruhe. Quasi in der Schlusssekunde verschenkte der VfL aber noch den Sieg.

Der VfL Osnabrück hat in der 2. Bundesliga im ersten Spiel unter Interimstrainer Joe Enochs den Befreiungsschlag knapp verpasst.

Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge kam der Aufsteiger im Kellerduell beim Karlsruher SC nur zu einem 2:2 (1:1), nachdem die Gastgeber in der vierten Minute der Nachspielzeit doch noch den Ausgleich erzielt hatten.

Der KSC (28) blieb damit mit zwei Punkten Vorsprung vor Osnabrück (26) auf dem 15. Platz.

Kastrati trifft

Beim Debüt von Enochs, Nachfolger des am 21. März gefeuerten Karsten Baumann, erwischten die Gäste vor 16.986 Zuschauern im Wildpark einen Fehlstart.

Der Nigerianer Macauley Chrisantus brachte den KSC schon mit der ersten Chance in Führung (5.). Osnabrücks Youngster Flamur Kastrati traf im ersten Spiel nach seinem schweren Unfall im Spiel gegen Cottbus am 13. März zum Ausgleich (33.).

In der zweiten Halbzeit war es dann der eingewechselte Kristoffer Andersen (84.), der den VfL mit seinem dritten Saisontor scheinbar zum zweiten Auswärtssieg der Saison schoss, bis Matthias Langkamp doch noch den Ausgleich erzielte.

Auf Seiten des KSC überzeugten Delron Buckley und Tim Staffeldt, beste Osnabrücker waren Björn Lindemann und Sebastian Tyrala.

Karlsruher SC - VfL Osnabrück: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung