2. Liga - 23. Spieltag

Bochums Lauf geht weiter

SID
Freitag, 18.02.2011 | 19:51 Uhr
Bochum feierte gegen Düsseldorf den fünften Heimsieg in Folge
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Sa18:00
Die Highlights vom Samstag mit BVB, SVW, VfB & HSV
2. Liga
Sa15:30
Die Highlights der Samstagsspiele
Championship
Live
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Live
Swansea -
Man United
CSL
Live
Shanghai Shenhua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Dank etwas Glück und kräftiger Hilfe des Schiedsrichters hat der VfL Bochum die direkte Rückkehr in die Bundesliga weiter fest im Visier.

Die Westfalen kamen zum Auftakt des 23. Spieltags am Freitagabend zu einem 2:0 (1:0) im Derby gegen Fortuna Düsseldorf und liegen nach dem neunten Sieg in den letzten zehn Spielen ohne Niederlage mit 44 Punkten weiter auf Relegationsrang drei, punktgleich mit dem Zweiten FC Augsburg.

Vor 24.100 Zuschauern führte eine Fehlentscheidung von Referee Deniz Aytekin (Oberasbach) zum 1:0 für die Gastgeber. Nach einem Foul von Johannes van den Bergh an Giovanni Federico knapp außerhalb des Strafraums zeigte Aytekin trotzdem auf den Punkt.

Marcel Maltritz nahm das Geschenk an und verwandelte gegen Fortuna-Keeper Michael Melka sicher (24.). Für die Entscheidung sorgte Ümit Korkmaz mit einem abgefälschten Schuss in den Winkel (58.).

Dabrowski nicht dabei

Vor Wochenfrist hatte der VfL mit dem 2:2 beim Letzten Arminia Bielefeld nach zuvor acht Siegen in Folge einen kleinen Rückschlag hinnehmen müssen.

Doch auch ohne den Gelb-Rot-gesperrten Christoph Dabrowski waren die Bochumer überlegen und verdienten sich nach dem glücklichen 1:0 den Sieg gegen die Fortuna, die auswärts weiterhin Probleme hat und nun in der Fremde seit vier Spielen ohne Sieg ist.

Beste Spieler bei den Gastgebern waren Mirkan Aydin und Korkmaz, bei Düsseldorf konnte nur Neuzugang Ken Ilsö überzeugen.

VfL Bochum - Fortuna Düsseldorf: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung