3:3! Mattuschka vergibt den Sieg im Torfestival

SID
Freitag, 11.02.2011 | 19:54 Uhr
Trotz zwischenzeitlichen 0:2-Rückstands verschenkt Union Berlin am Ende den Sieg
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Sechs Tage nach dem Derby-Sieg gegen Hertha ist bei Union Berlin wieder ein wenig Ernüchterung eingekehrt. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus musste  mit einem 3:3 (0:1) gegen den VfL Osnabrück begnügen.

Sechs Tage nach dem Derby-Sieg gegen den großen Stadtrivalen Hertha ist bei Union Berlin wieder ein wenig Ernüchterung eingekehrt. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus musste sich in einer turbulenten Begegnung mit einem 3:3 (0:1) gegen den VfL Osnabrück begnügen und verpasste damit einen weiteren Schritt aus dem Tabellenkeller.

Union bleibt mit 26 Punkten Tabellen-13. Einen Platz dahinter folgen die Osnabrücker (22), die nur zwei Zähler vor dem Relegationsplatz liegen.

Doppelpack innerhalb einer Minute

Dabei hatte der VfL nach Treffern von Tobias Nickenig (33.) und Sebastian Tyrala (49.) den Sieg bereits vor Augen, ehe Christian Stuff (62.), Santi Kolk (63.) und Chinedu Ede (72.) innerhalb von elf Minuten den Spielverlauf auf den Kopf stellten.

Doch Nicky Adler (78.) rettete den Niedersachen wenigstens noch einen Zähler. Anschließend hatte Torsten Mattuschka noch die große Chance zum Berliner Siegtreffer, doch der Kapitän setzte einen Handelfmeter über das Tor (87.).

14.074 Zuschauer sahen an der Alten Försterei eine umkämpfte Partie, die lange Zeit von den Niedersachsen kontrolliert wurde. Der VfL war eine Stunde lang die bessere Mannschaft und verstand es geschickt, das Offensivspiel der Berliner zu unterbinden.

In der letzten halben Stunde legten die Berliner aber die Verunsicherung ab und drückten aufs Tempo. Ein Berliner Doppelschlag innerhalb von 78 Sekunden leitete dabei eine verrückte Schlussphase ein.

Bei Berlin verdienten sich Ede und Stuff die Bestnoten. Auf Osnabrücker Seite ragten Tyrala und Nickenig heraus.

Union Berlin - VfL Osnabrück: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung