1860 und Fortuna: Aufstiegshoffnungen ade

SID
Montag, 07.02.2011 | 22:10 Uhr
Andreas Lambertz (l.) holte mit Fortuna Düsseldorf einen Punkt beim TSV 1860 München
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Live
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Live
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Zweitligist 1860 München hat seinem neuen Präsidenten Dieter Schneider das passende Einstandsgeschenk verwehrt.

Die Löwen kamen im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und dürfen damit wie die Rheinländer auch die letzten vagen Hoffnungen auf ein Eingreifen in den Aufstiegskampf abschreiben.

1860 hält Führung wieder nicht

Unter den Augen von Dieter Schneider, der am Montag vom Aufsichtsrat zum Nachfolger des zurückgetretenen Klubchefs Rainer Beeck bestimmt wurde, erzielte Kai Bülow in der 13. Minute zunächst per Kopf die Führung für die Münchner. Dabei sah Düsseldorfs Torwart Michael Melka nicht gut aus.

In der 77. Minute jedoch gelang dem elf Minuten zuvor eingewechselten Marcel Gaus mit seinem ersten Saisontreffer der Ausgleich für die Düsseldorfer.

Volland vergibt Großchance

Vor 15.000 Zuschauern gehörte die erste Halbzeit den Hausherren, so dass die Führung durch Bülow völlig verdient war. Zudem hatte neun Minuten später Kevin Volland die große Möglichkeit zum 2:0, doch er setzte den Ball aus kurzer Distanz kläglich neben das Tor.

Nach dem Wechsel kamen die Gäste, die nach dem 6:0-Erfolg gegen den FSV Frankfurt selbstbewusst an die Isar gereist waren, besser ins Spiel, ohne sich jedoch zwingende Torchancen zu erarbeiten.

Erst Gaus nutzte kurz vor Schluss Schwächen in der Löwen-Abwehr zum Ausgleich. Zittern mussten die Gäste in der 86. Minute, als Benny Lauth einen Ball knapp neben das Tor legte.

Volland und Bülow waren die besten Spieler bei 1860. Der dänsiche Neuzugang Kent Ilsö und Torschütze Gaus erhielten die Bestnoten bei der Fortuna.

1860 München - Fortuna Düsseldorf: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung