2. Liga - 20. Spieltag

RWO und Ingolstadt treten auf der Stelle

SID
Freitag, 28.01.2011 | 19:55 Uhr
Rot-Weiß Oberhausen wartet nun seit sieben Spielen auf einen Sieg
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
Serie A
Live
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Live
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Live
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador

Rot-Weiß Oberhausen und der FC Ingolstadt haben das Siegen verlernt und treten im Kampf um den Verbleib in der 2. Bundesliga weiter auf der Stelle.

Die beiden Abstiegskandidaten trennten sich zum Auftakt des 20. Spieltags 1:1 (0:1). RWO ist seit sieben Spielen ohne Erfolgserlebnis und liegt mit 19 Punkten unmittelbar am Rande der Abstiegszone, die Ingolstädter bleiben nach dem sechsten Spiel in Folge ohne Sieg mit 14 Zählern Vorletzter.

Mit dem zweiten Torschuss gingen die Gäste zum Entsetzen der 3362 Zuschauer im Niederrheinstadion in Führung.

Futacs-Eigentor zählt nicht

Stefan Leitl erzielte nach einem öffnenden Pass von Markus Karl das 1:0 für die Ingolstädter (27.). Direkt nach der Pause machte sich dann die Einwechslung von Moses Lamidi sofort bezahlt.

Der 23-Jährige bediente Ronny König, der aus knapp 16 Meter mit einem wuchtigen Linksschuss erfolgreich war.

Für Verärgerung bei den Gastgebern hatte eine Szene in der 20. Minute gesorgt. Ein Eigentor des Gästestürmers Marko Futacs bei einem Abwehrversuch per Kopf nach einem Freistoß von Dennis Grote wurde von Schiedsrichter Florian Steuer (Menden) nicht anerkannt. Es war nicht eindeutig zu sehen, warum.

Rot-Weiß Oberhausen - FC Ingolstadt 04: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung