Hertha in Bielefeld: Zwei Brüder, drei Tore

SID
Sonntag, 30.01.2011 | 15:21 Uhr
Herthas Ronny (r.) in den Armen von Adrian Ramos: Die Berliner feiern das 1:0 gegen Bielefeld
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
International Champions Cup
Live
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Live
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Dank des Brüderpaares Ronny und Raffael hat Hertha BSC in der 2. Liga seine Spitzenposition ausgebaut. Der Absteiger siegte nach den Toren der Brasilianer mit 3:1 (2:0) bei Schlusslicht Arminia Bielefeld.

Die Arminen weisen mit acht Punkten nach 20 Spielen die schlechteste Zweitliga-Bilanz seit der Saison 1994/95 auf, als der spätere Absteiger FSV Frankfurt nur sechs Punkte auf dem Konto hatte.

Die Berliner hingegen schraubten durch den 13. Saisonsieg ihr Punktekonto auf 42 Zähler und profitierten von der Schwäche der Verfolger. Der MSV Duisburg und SpVgg Greuther Fürth spielten am 20. Spieltag nur remis und liegen mit 35 Zähler auf den Plätzen drei bzw. vier. Der Zweitplatzierte FC Augsburg (37) greift erst am Montag mit dem Heimspiel gegen den VfL Bochum ins Geschehen ein.

Erstes Tor für Ronny - Bruder legt nach

Vor 20.017 Zuschauern in Bielefeld waren die Berliner über 90 Minuten die klar dominierende Mannschaft. Mit seinem ersten Liga-Treffer für die Hertha markierte Ronny in der 18. Minute die Führung. Bruder Raffael erhöhte noch vor der Pause mit einem Linksschuss von der Strafraumgrenze zum 2:0.

Nach dem Wechsel wurden die Gastgeber zunächst etwas stärker und drängten auf den Anschlusstreffer. Hertha schaltete einen Gang zurück und wartete geschickt auf Konter.

In der 76. Minute machte Raffael alles klar. Nach einem Zuspiel von Rob Friend umkurvte der Brasilianer Bielefelds Keeper Dennis Eilhoff und schob zum 3:0 ein. Josip Tadic gelang in der 85. Minute nur noch eine Ergebnisverbesserung für die Hausherren.

Arminia Bielefeld - Hertha BSC: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung