Nando Rafael erlöst den FC Augsburg

SID
Freitag, 27.08.2010 | 19:53 Uhr
Augsburgs Daniel Baier (r.) im Zweikampf mit Paderborns Martin Krösche
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Mit viel Mühe hat der FC Augsburg seine Aufstiegsambitionen in der 2. Liga unterstrichen. Die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay kam am 2. Spieltag zu einem 1:0 (0:0) gegen den SC Paderborn. Nando Rafael sorgte mit seinem späten Treffer (81.) für den zweiten Saisonsieg des Tabellenführers.

Paderborn wartet nach der Auftaktniederlage gegen Aue (0:1) dagegen weiter auf den ersten Punktgewinn. In der Schlussphase sah Paderborns Innenverteidiger Florian Mohr wegen wiederholten Foulspiels noch die Gelb-Rote Karte (84.).

Vor 14.134 Zuschauern begann Paderborn überraschend aggressiv und attackierte die Hausherren mit hoher Laufbereitschaft bereits beim Spielaufbau. Die erste große Gelegenheit hatte dennoch der Favorit: Tobias Werner setzte den Ball nach seinem beherzten Solo an die Latte (14.). Die beste Gäste-Chance vergab Sven Krause, der aus knapp elf Metern an Augsburgs Torhüter Simon Jentzsch scheiterte (25.).

"Unsere Geduld hat sich ausgezahlt. Wir wussten, dass es schwer wird. Es ist ein super Gefühl, das Tor gemacht zu haben", sagte Matchwinner Rafael.

Augsburg macht Druck

Mit zunehmender Spieldauer dominierte Augsburg das Geschehen und erspielte sich weitere gute Möglichkeiten, im Abschluss mangelte es jedoch an der nötigen Präzision. Wiederum Werner hatte aus spitzem Winkel die Führung auf dem Fuß, verzog aber knapp (30.).

In der zweiten Hälfte machten die Gäste weiterhin die Räume eng und boten Augsburg wenig Platz zur Entfaltung. Daniel Baier (51./56.) und Torsten Oehrl mit einem Pfostenschuss (70.) vergaben weitere gute Augsburger Möglichkeiten.

Kapitän Uwe Möhrle und der zur Halbzeit ausgetauschte Werner waren auffälligste Akteure bei den Hausherren. Aus einem kompakten Paderborner Kollektiv stachen Mohr und Enis Alushi heraus.

FC Augsburg - SC Paderborn: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung