2. Liga - 19. Spieltag

Sieg gegen Union: Fürth jetzt Vierter

SID
Sonntag, 23.01.2011 | 15:31 Uhr
Greuther Fürth feiert gegen Union Berlin den sechsten Heimsieg dieser Saison
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Greuther Fürth hat dank eines Jokertores des 18-jährigen Felix Klaus den Anschluss an die Aufstiegsränge gehalten. Dem Team von Trainer Mike Büskens gelang am 19. Spieltag ein mühevoller 1:0 (0:0)-Erfolg gegen Union Berlin.

Damit rangieren die Kleeblätter mit 34 Zählern punktgleich mit dem Tabellendritten MSV Duisburg vorerst auf dem vierten Platz. Die Eisernen aus Berlin verpassten es hingegen, den Abstand auf die Abstiegsplätze weiter zu vergrößern und bleiben mit 22 Punkten Zwölfter.

Die Partie vor 5.000 Zuschauern auf schwer bespielbarem Untergrund begann mäßig. Beide Teams hatten sichtlich Probleme mit dem Geläuf und konzentrierten sich in der Anfangsphase auf die Defensivarbeit. Erst in der 14. Minute kamen die Gastgeber das erste Mal gefährlich vor das Tor der Eisernen.

Fürth mit mehr Ballbesitz

Nach einer Flanke von Nicolai Müller verpasste Edgar Prib per Kopfball die Führung nur knapp. Von den Gästen war bis dahin kaum etwas zu sehen. Erst in der 37. Minute versuchte es Berlins Macchambes Younga-Mouhani aus 15 Metern. Sein Schuss verfehlte das Gehäuse von Fürth-Keeper Alexander Walke, der sein Debüt als neue Nummer eins feierte, jedoch deutlich.

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Fürth dominierte die Partie und hatte mehr Ballbesitz, gegen die dicht gestaffelte Defensive fanden die Kleeblätter jedoch kein Mittel.

Erster Zweitligatreffer für Klaus

Erst ein Kopfball von Christopher Nöhte brachte erstmals wieder Gefahr vor das Tor von Unions Torhüter Jan Glinker, der Ball strich jedoch knapp über die Latte (68.).

Das Tor des Tages erzielte der kurz zuvor eingewechselte Klaus mit seinem ersten Zweitligatreffer. Dabei profitierte der Angreifer jedoch vom Fehler des Berliner Torhüters Glinker, der den Flachschuss nicht abwehren konnte.

Greuther Fürth - Union Berlin: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung