19-Jähriger Lasogga führt Hertha zum Sieg

SID
Montag, 17.01.2011 | 22:09 Uhr
Pierre-Michel Lasogga war mit zwei Toren der Matchwinner für Hertha BSC Berlin
© Getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Durch einen hart erkämpften 3:1(1:1)-Sieg bei Rot-Weiß Oberhausen springt Hertha BSC Berlin wieder auf den zweiten Platz der 2. Liga und ist jetzt punktgleich mit Tabellenführer FC Augsburg. Der 19-Jährige Pierre-Michel Lasogga avancierte dabei mit einem Doppelpack zum Matchwinner.

Dank Jungstar Pierre-Michel Lasogga bleibt Topfavorit Hertha BSC Berlin in der 2. Liga dem Spitzenreiter FC Augsburg auf den Fersen.

Der 19-Jährige führte den Bundesliga-Absteiger mit zwei Toren zum 3:1 (1:1) bei Rot-Weiß Oberhausen. Mit 36 Zählern liegt das Team von Trainer Markus Babbel hinter den punktgleichen Augsburgern auf Platz zwei.

RWO-Torhüter mit schwerem Patzer

Lasogga war vor 6850 Zuschauern im Niederrheinstadion der Matchwinner: Zunächst brachte er die Gäste bereits in der siebten Minute in Führung.

Dann nutzte er einen katastrophalen Fehler von RWO-Torwart Sören Pirson, der nach einem Rückpass von Oliver Petersch über den Ball trat, zum 2:1 (67.). Außerdem holte er den Foulelfmeter heraus, den Lewan Kobiaschwili zur Entscheidung verwandelte (79.).

Dem zwischenzeitlichen Ausgleich der Oberhausener durch Markus Kaya (15.) ging eine Fehlentscheidung des Schiedsrichtergespanns voraus. Zwar wurde der Oberhausener Thomas Schlieter im Strafraum von Hertha-Kapitän Christian Lell umgerissen, doch dabei stand er im Abseits. Kaya verwandelte den Elfmeter souverän.

Babbel: "Hatten das Quäntchen Glück"

"Es war im Großen und Ganzen ein verdienter Sieg. In der zweiten Halbzeit war es ein Spiel auf des Messers Schneide. In der entscheidenden Szene hatten wir einfach das Quäntchen Glück", sagte Hertha-Coach Babbel.

"Wir haben Hertha sehr gut Paroli geboten und sehr gut Fußball gespielt", erklärte Pechvogel Pirson und gab zu: "Nach so einem Missgeschick bist zu als Torwart natürlich der Depp."

Comeback von Aerts geglückt

Die Berliner, bei denen Torhüter Maikel Aerts nach seinem Bänderriss sein Comeback gab, dominierten das Spielgeschehen, kamen allerdings lange Zeit nicht zu klaren Torchancen.

Die Gastgeber hatten sogar die besseren Möglichkeiten: Doch Marinko Miletic köpfte den Ball knapp über das Tor (54.), und Neuzugang Dennis Grote scheiterte an Aerts (62.).

RWO liegt nach nur einem Sieg in den vergangenen zwölf Spielen nur noch einen Punkt vor dem Relegationsplatz.

Rot-Weiß Oberhausen - Hertha BSC: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung