2. Liga - 16. Spieltag

Keine Tore, keine Tabellenführung

SID
Freitag, 10.12.2010 | 19:52 Uhr
Auch Fürths Stürmer Kingsley Onuegbu hatte gegen Oberhausen nicht seinen besten Tag erwischt
© Getty
Advertisement
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Copa Libertadores
Live
Lanus -
San Lorenzo
CSL
Guoan -
Shanghai SIPG
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
Primeira Liga
Porto -
Portimonense
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Beim gähnend langweiligen Auftakt des 16. Spieltags hat die SpVgg Greuther Fürth den vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. In einem ganz schwachen Spiel kamen die Franken nicht über ein 0:0 gegen Rot-Weiß Oberhausen hinaus und sind mit 30 Punkten zunächst Zweiter hinter Erzgebirge Aue (31).

Die SpVgg Greuther Fürth hat den vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze der 2. Liga verpasst. In einem erschreckend langweiligen Spiel kamen die Franken nicht über ein 0:0 gegen Rot-Weiß Oberhausen hinaus und sind mit 30 Punkten zunächst Zweiter hinter Erzgebirge Aue (31).

Die ersatzgeschwächten Oberhausener vergrößerten durch den fünften Auswärtspunkt der Saison den Abstand auf die direkten Abstiegsplätze auf zunächst sieben Zähler.

"Wir wären gerne Tabellenführer geworden, deshalb sind wir natürlich enttäuscht über das Ergebnis", sagte Fürths Trainer Mike Büskens. "Aber wir haben gegen eine Gegner gespielt, der leidenschaftlich verteidigt hat. Und bei den drei, vier Möglichkeiten, die wir hatten, hätten wir zwingender sein müssen."

Nur Müller, Onuegbu und Reichert überzeugen

5030 Zuschauer sahen ein fast unansehnliches Fußballspiel. Die Gäste waren auf dem kurz vor dem Spiel von Schneemassen geräumten und schwer zu bespielenden Platz von Beginn an nur auf Sicherung bedacht.

Fürth fehlten die Mittel, um gegen die kompakte Defensive zu guten Chancen zu kommen. Der mögliche Sprung an die Spitze schien die Fürther eher zu lähmen, dem Spiel fehlten Struktur und Überraschungsmomente.

Bei den Hausherren zeigten Nicolai Müller und Kingslesy Onuegbu noch die ansprechendsten Leistungen. Bei RWO ragte Benjamin Reichert heraus.

Greuther Fürth - Rot-Weiß Oberhausen: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung