2. Liga - 12. Spieltag

Zweiter Paderborn-Sieg in Serie

SID
Sonntag, 14.11.2010 | 15:23 Uhr
Markus Krösche (l.) brachte Paderborn in Ingolstadt auf die Siegerstraße
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Der neue Trainer Benno Möhlmann hat dem FC Ingolstadt keinen sofortigen Erfolg gebracht. Die Bayern unterlagen im Heimspiel gegen den FC Paderborn in einer schwachen Partie mit 1:2 (0:1) und bleiben mit nur vier Punkten abgeschlagen Tabellenletzter.

Ingolstadt verliert auch unter dem neuen Trainer Benno Möhlmann weiter Spiel um Spiel. Gegen Paderborn setzte es die fünfte Pleite in Serie.

Markus Krösche (7.) brachte die Ostwestfalen mit einem Foulelfmeter früh in Führung. Sören Brandy (88.) für Paderborn und Stefan Leitl (90.) für Ingolstadt sorgten für den Endstand.

Paderborn konnte damit die ersten Auswärtspunkte der Saison bejubeln und etablierte sich mit 16 Zählern im gesicherten Mittelfeld.

Krösche muss Elfmeter wiederholen

Die Partie begann für die Gastgeber vor 5050 Zuschauern gleich mit einem Schock. Nach einem ungeschickten Einsteigen von Marko Futacs im Strafraum gegen Florian Mohr entschied Schiedsrichter Tobias Welt auf Elfmeter.

Krösche ließ sich die Chance auch im zweiten Anlauf nicht entgehen. Der Strafstoß musste wiederholt werden, weil Krösche beim ersten Mal bereits ausgeführt hatte, ohne dass der Ball freigegeben war.

Von diesem schnellen Rückschlag erholten sich die Gastgeber in der ersten Halbzeit nicht mehr. Die Mannschaft kämpfte zwar, wirkte aber verunsichert, fand keine Bindung zueinander und war auch spielerisch schwach. Paderborn verpasste es jedoch vor der Pause, aus dieser Schwäche noch mehr Kapital zu schlagen.

Auch im zweiten Durchgang bot die Partie typischen Abstiegskampf mit zahlreichen technischen Fehlern, ungenauen Pässen und sichtbarer Nervosität.

Die Gäste standen weitgehend sicher in der Defensive und ließen nur wenige Chancen der einfallslosen Hausherren zu. Nach vorne taten die Gäste selbst aber kaum noch etwas.

FC Ingolstadt 04 - SC Paderborn: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung