Aue quält sich zum Vereinsrekord

SID
Freitag, 05.11.2010 | 19:58 Uhr
Erzgebirge Aue konnte mit dem Sieg über die Fortuna den zweiten Platz verteidigen
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Erzgebirge Aue hat mit einem schwer erkämpften Heimsieg einen Vereinsrekord eingestellt. Der Tabellenzweite kam durch ein spätes Tor von Marc Hensel zu einem 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf.

Erzgebirge Aue hat mit einem schwer erkämpften Heimsieg einen sechs Jahre alten Vereinsrekord eingestellt. Der Tabellenzweite kam am 11. Spieltag durch ein spätes Kopfballtor von Marc Hensel in der 84. Minute zu einem 1:0 (0:0) gegen Fortuna Düsseldorf und blieb damit zum achten Mal in Folge unbesiegt.

Dies hatten die Sachsen zuletzt im März/April 2004 geschafft. Mit dem fünften Sieg im fünften Heimspiel zog Aue zumindest vorübergehend mit Spitzenreiter Hertha BSC Berlin gleich. Düsseldorf hängt dagegen mit nur neun Punkten weiter im Tabellenkeller fest.

Überzeugen konnte Erzgebirge Aue gegen die Gäste vom Rhein aber nicht. Die zwingenderen Torschancen hatte vor 11.600 Zuschauern die Fortuna. Für die beste Düsseldorfer Möglichkeit in Halbzeit eins sorgte ein Erzgebirgler. In der 40. Minute ging ein Kopfball von Aues Kevin Schlitte bei einer Rettungsaktion an die Unterkante des eigenen Tores.

Hensel mit dem goldenen Tor

Als Aue in der letzten halben Stunde den Druck etwas erhöhte, ohne allerdings zu zwingenden Chancen zu kommen, wären die Gäste um ein Haar zum Torerfolg gekommen.

Nach einem Freistoß von Patrick Zoundi verlängerte der erst eine Minute zuvor ins Spiel gekommene Claus Costa den Ball an den Pfosten. Sechs Minuten vor Schluss rächte sich die mangelnde Chancenverwertung der Fortuna. Hensel köpfte einen Eckball ungehindert aus kurzer Distanz unhaltbar zur umjubelten Führung ein.

FC Erzgebirge Aue - Fortuna Düsseldorf: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung