Die große Tese-Show

SID
Montag, 23.08.2010 | 22:13 Uhr
Bochums Chong These (l.) bei seinem Treffer zum 2:1: Der Nordkoreaner war der Matchwinner
© Getty
Advertisement
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
Coupe de France
Live
Nantes -
Auxerre
League Cup
Live
Bristol City -
Man City
Premiership
Live
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Live
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Serie A
SPAL -
Inter Mailand
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Benevento
Serie A
Neapel -
Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand -
Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
FC Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
FC Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
Serie A
Lazio -
CFC Genua

Der Nordkoreaner Chong Tese hat Absteiger VfL Bochum nach dem blamablen K.o. im DFB-Pokal einen erfolgreichen Auftakt in der 2. Liga beschert. Der WM-Teilnehmer, der in Südafrika als "Wayne Rooney von Asien" bekannt geworden war, erzielte beim 3:2 (2:1)-Sieg des Aufstiegsfavoriten gegen 1860 München zwei Tore und war überragender Mann auf dem Platz.

Während das Team des neuen Trainers Friedhelm Funkel vor leerer Fantribüne im heimischen Rewirpower-Stadion mit dem ersten Heimsieg seit dem 13. Februar (2:1 gegen Hoffenheim) eine Negativserie von 13 Spielen in Folge ohne Sieg beendete, müssen die Löwen auch nach der Rückkehr von Trainer Reiner Maurer auf den ersten Dreier ihrer Klubgeschichte in Bochum warten.

Acht Tage nach dem 0:3 im Pokal beim Drittligisten Kickers Offenbach überzeugten neben Stürmer Tese auch die übrigen VfL-Neuzugänge.

Schwache Abwehrleistung des VfL

Das 1:0 erzielte Giovanni Federico (13.), bevor der erste Nordkoreaner im deutschen Profifußball nach dem 1:1 der Gäste durch Djordje Rakic (22.) in der 38. und 46. Minute erfolgreich war.

In Faton Toski (beim 1:0) und Björn Kopplin (2:1) bereiteten zudem zwei weitere Neulinge Bochumer Treffer vor.

Dass der VfL nach dem Anschlusstreffer durch Ex-Nationalspieler Benjamin Lauth (59.) noch zittern musste, lag vor allem an der schwachen Bochumer Abwehr.

Nur 12.118 Zuschauer im Stadion

Nachdem die Osttribüne der Bochumer Arena wegen der schweren Ausschreitungen im Anschluss an den sechsten Bundesliga-Abstieg gesperrt worden war, sahen nur 12.118 Zuschauer das erste Zweitliga-Spiel des VfL seit 2006.

Dabei hielten die Gäste über weite Strecken gut mit, zogen aber am Ende wegen der bärenstarken Offensive der Bochumer den Kürzeren.

Auch der Ex-Wolfsburger Mahir Saglik, der neben Tese stürmte, hinterließ einen ordentlichen Eindruck.

Bei den Löwen machte der erst 17-jährige Moritz Leitner in seinem ersten Zweitligaspiel eine sehr gute Figur.

VfL Bochum - 1860 München: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung