2. Liga - 4. Spieltag

Augsburg bremst Berliner Höhenflug

SID
Sonntag, 30.08.2009 | 15:30 Uhr
Kenan Sahin (l. mit Andrew Sinkala) brachte Union mit senem zweiten Saisontor in Führung
© Imago
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Live
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Der FC Augsburg hat den Höhenflug von Aufsteiger Union Berlin gestoppt. Die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay rang den Hauptstädtern mit zehn Mann beim 1:1 (0:0) einen Punkt ab und stieß Union von Platz eins.

Kenan Sahin hatte die Eisernen mit seinem zweiten Saisontor (59.) vom vierten Sieg im vierten Spiel träumen lassen, und nach der Gelb-Roten Karte gegen Augsburgs Kapitän Uwe Möhrle wegen Meckerns (73.) sah Berlin schon wie der sichere Sieger aus.

Doch der erst kurz zuvor eingewechselte Tobias Werner beendete die Berliner Serie nach 346 Minuten ohne Gegentor mit dem Ausgleichstreffer (76.).

Ndjeng im Pech

19.037 Zuschauer sahen nach mühsamem Beginn ein unterhaltsames Spiel. Union verließ sich zwar lange auf seine starke Defensive, versteckte sich aber nicht und hatte vor allem in der zweiten Hälfte starke Offensivszenen.

Der FCA dagegen hatte mit dem kompakten Stil der Gäste Probleme und ließ spielerischen Glanz lange vermissen. Der Augsburger Marcel Ndjeng hatte mit einem Freistoß Pech, den Torhüter Jan Glinker stark parierte.

Szabics vergibt die Führung

Mit dem Pausenpfiff vergab Imre Szabics die mögliche Führung, als er zu zögerlich schoss. Per Kopf durch John Jairo Mosquera hatte Berlin die beste Chance, doch Simon Jentzsch bewahrte den FCA zunächst vor einem Rückstand.

"Union verteidigt sehr gut, die haben alle Mann in der eigenen Hälfte. Wir müssen das Tor jetzt erzwingen", sagte Augsburgs Manager Andreas Rettig zur Pause.

Sahin trifft  nach starker Einzelaktion

Stattdessen kam aber Union besser aus der Kabine: In der 57. Minute traf Torsten Mattuschka den Pfosten, dann schlug Sahin nach einem klasse Dribbling gegen drei Augsburger von der Strafraumgrenze aus per Linksschuss zu.

FCA-Coach Luhukay setzte danach auf Offensive, brachte Sandor Torghelle, Elton da Costa und Werner - und wurde nach einem tollen Alleingang von Werner mit dem 1:1 belohnt.

Torghelle hatte gar noch das 2:1 auf dem Fuß.

Augsburg hatte seine Besten in Keeper Jentzsch und Ndjeng, bei Union gefielen vor allem Sahin und Daniel Göhlert.

FC Augsburg - Union Berlin: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung