Erlösender Sieg für Aachen gegen Frankfurt

SID
Sonntag, 30.08.2009 | 15:31 Uhr
Aachen - Frankfurt: Manuel Junglas (l.) erzielte das vorentscheidende 2:0 gegen den FSV Frankfurt
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Gegen Lieblingsgegner FSV Frankfurt hat Alemannia Aachen den ersten Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga gefeiert und den Anschluss an die Spitzenplätze wieder hergestellt. Durch das 3:0 (2:0) gegen die Hessen gewannen die Aachener auch das fünfte Ligaspiel gegen den FSV bei 16:2 Toren.

Gleichzeitig betrieben sie durch den ersten Sieg im neuen Tivoli Wiedergutmachung für das 0:5-Debekal bei der Eröffnung gegen den FC St. Pauli.

Die erschreckend schwachen Frankfurter sind saisonübergreifend seit zehn Spielen ohne Sieg und mit nur einem Zähler aus vier Spielen Tabellenletzter. Benjamin Auer hatte in der 14. Minute das erste Alemannia-Tor in der neuen Arena erzielt.

Das 20 Jahre alte Eigengewächs Manuel Junglas erhöhte auf Ablage von Auer mit seinem zweiten Tor im sechsten Zweitliga-Spiel (34.). Auer (89.) stellte schließlich den Endstand her. Vor 23.078 Zuschauern waren die Frankfurter der richtige Aufbaugegner für den angeschlagenen Aufstiegsaspiranten.

Frankfurt mit fünf Neuen

Zwar hatte Trainer Tomas Oral sein Team völlig durcheinandergewürfelt, fünf Spieler ausgetauscht und auch taktisch einiges geändert. Dennoch spielte sein Team wie ein Absteiger, blieb nahezu ohne durchdachten Spielzug.

Soumaila Coulibaly traf zwar zweimal die Latte, aber einmal per missglückter Flanke (39.) und einmal mit einem Freistoß, der Freund und Feind passierte (64.).

Aachen begann nervös, Auers Tor löste bis zur Pause die Verkrampfung. Nach dem Wechsel tat die Alemannia nur noch das Nötigste. Beste Spieler bei den Gastgebern waren Auer und Kapitän Cristian Fiel.

Beim FSV hinterließ der zumindest eifrige Junior Ross noch den besten Eindruck.

Alemannia Aachen - FSV Frankfurt: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung