2. Liga - 34. Spieltag

Zebras verspielen Sieg in Aachen

SID
Sonntag, 09.05.2010 | 16:53 Uhr
Björn Schlicke (r.) wechselte 2006 vom 1. FC Köln II nach Duisburg
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der MSV Duisburg verspielte seine Führung durch Adam Bodzek und kassierte ein Last-Minute-Gegentor durch Benjamin Auer in der 87. Spielminute.

Benjamin Auer hat nach einer durchwachsenen Saison in der 2. Liga von Alemannia Aachen noch für ein versöhnliches Ende gesorgt.

Mit seinem 14. Saisontor in der 86. Minute sorgte der Torjäger für den 1:1 (0:1)-Endstand gegen den MSV Duisburg, der durch ein Abstaubertor von Adam Bodzek (28.) in Führung gegangen war.

Vorausgegangen war ein Freistoß von MSV-Mittelfeldregisseur Ivica Grlic an die Querlatte.

Vor 22.500 Zuschauern blieben die Gäste damit auch im fünften Spiel in Folge ohne Sieg.

Vor Auers Treffer vergab der Senegalese Babacar Gueye zweimal den möglichen Ausgleich.

Stuckmann überzeugte

In der 76. Minute traf er in aussichtsreicher Position nur den rechten Torpfosten.

Torwart Thorsten Stuckmann und Daniel Adlung waren die besten Akteure bei den Platzherren, die auf drei verletzte Stammspieler verzichten mussten.

Aus dem Team von Trainer Milan Sasic ragten Keeper Marcel Herzog und Maurice Exslager heraus.

Alemannia Aachen - MSV Duisburg: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung