Sonntag, 02.05.2010

2. Liga - 33. Spieltag

Koblenz endgültig abgestiegen

Trotz eines ordentlichen letzten Heimauftritts und eines verdienten Remis gegen das Topteam der 2. Liga steht Koblenz als zweiter Absteiger fest. Die TuS hätte einen hohen Sieg gebraucht.

Florian Dick (l.) und Everson (M.) gehörten zu den auffälligsten Spielern auf dem Platz
Florian Dick (l.) und Everson (M.) gehörten zu den auffälligsten Spielern auf dem Platz
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die TuS Koblenz steht nach Rot Weiss Ahlen als zweiter Absteiger aus der 2. Liga fest. Das Team von Trainer Petrik Sander holte im Rheinland-Pfalz-Derby gegen den bereits als Aufsteiger feststehenden 1. FC Kaiserslautern nur ein 2:2 (2:1) und hat damit am letzten Spieltag keine Chance mehr, den Relegationsplatz zu erreichen.

Koblenz war 2006 aus der Regionalliga in die zweithöchste deutsche Spielklasse aufgestiegen. Die Lauterer verfehlten eine Woche nach dem Aufstieg allerdings die vorzeitige Zweitliga-Meisterschaft.

Srdjan Lakic brachte die Gäste vor 15.000 Zuschauern in der 15. Minute per Foulelfmeter in Führung. Everson (33.) und Matej Mavric (45., Foulelfmeter) drehten das Spiel noch vor der Pause. Erneut Lakic (56.) glich für den FCK aus.

TuS Koblenz - 1. FC Kaiserslautern: Daten und Fakten

Das könnte Sie auch interessieren
Lauterns Trainer Norbert Meier darf sich über einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf freuen

Lautern gewinnt Abstiegsduell gegen 1860

Union Berlin hat gegen Kaiserslautern gewonnen

Union schöpft neue Hoffnung im Aufstiegskampf

Zoua und Moritz schießen FCK zum Sieg

Zoua und Moritz schießen FCK zum Sieg


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

2. Liga, 30. Spieltag

2. Liga, 31. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.