Alemannia Aachen, FC Augsburg, 28. Spieltag

Augsburg stolpert erneut im Aufstiegsrennen

SID
Sonntag, 28.03.2010 | 15:31 Uhr
Jubel bei der Alemannia: Daniel Adlung erzielte auf Vorlage von Benjamin Auer das 2:0 für Aachen
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der FC Augsburg ist auf dem Weg zum Aufstieg in die Bundesliga erneut ins Stolpern geraten. Die Schwaben, am vergangenen Dienstag im Halbfinale des DFB-Pokals an Werder Bremen gescheitert (0:2), unterlagen im Punktspiel bei Alemannia Aachen mit 0:4 (0:2) und fielen damit vom zweiten Rang auf den Relegationsplatz zurück.

Augsburg hat nach der zweiten Niederlage in den vergangenen drei Liga-Spielen aber nach wie vor sieben Punkte Vorsprung auf den vierten Platz.

Durch den siebten Heimsieg vergrößerten die Gastgeber vor 20.027 Zuschauern ihren Abstand zu den Abstiegsrängen und können sich des Klassenverbleibs wohl sicher sein.

Torjäger Thurk nicht eingesetzt

Szilard Nemeth (24.), Daniel Adlung (35.), Nico Herzig (63.) und Timo Achenbach (90.+1) erzielten die Treffer gegen eine Augsburger Mannschaft, die Trainer Jos Luhukay nach dem Pokalspiel stark verändert hatte.

Unter anderem saß der angeschlagene Zweitliga-Toptorjäger Michael Thurk zunächst nur auf der Bank und kam auch im Verlauf der Partie nicht zum Einsatz.

In einer unterhaltsamen Zweitliga-Begegnung auf hohem Niveau war Augsburg als beste Rückrunden-Mannschaft nicht auffällig schlechter als die Aachener, nutzte jedoch in den entscheidenden Phasen seine Torchancen nicht.

Aachen zeigt beste Saisonleistung

Unmittelbar vor dem 0:2 etwa hatte der ehemalige Aachener Daniel Brinkmann mit einem Schuss aus rund 16 Metern das Tor nur knapp verfehlt.

Hinzu kamen diesmal aber auch erhebliche Unkonzentriertheiten in der Defensive.

Bei ihrer besten Saisonleistung hatten die Aachener in Adlung,  und Abwehrspieler Seyi Olajengbesi ihre auffälligsten Spieler. Bei den in Abschluss und Abwehr fahrlässigen Gästen gefielen Daniel Baier und Marcel Ndjeng.

Alemannia Aachen - FC Augsburg: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung