2. Liga - 26. Spieltag

Der FSV wird immer stärker

SID
Samstag, 13.03.2010 | 14:50 Uhr
Jürgen Gjasula und der FSV Frankfurt sind jetzt schon seit sieben Spielen ungeschlagen
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Premier League
Live
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Live
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Live
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Zum Auftakt der Rückrunde kassierte der FSV Frankfurt zwei 0:5-Klatschen, aber seitdem läuft es sensationell gut. Gegen Düsseldorf blieb der FSV im siebten Spiel (drei Siege, vier Remis) in Folge ungeschlagen. Ein Brasilianer war der überragende Mann auf dem Platz.

Fortuna Düsseldorf hat im Aufstiegskampf einen herben Rückschlag einstecken müssen. Der Aufsteiger verlor beim Abstiegskandidaten FSV Frankfurt 0:2 (0:1) und verpasste damit den Sprung auf den Relegationsplatz.

Die seit sieben Spielen ungeschlagenen Hessen verließen dagegen die Abstiegszone und kletterten auf den 15. Rang. Matchwinner war vor 7034 Zuschauern Cidimar.

Cidimar mit Doppelpack

Der Brasilianer erzielte in der 24. und 63. Minute seine Saisontore Nummer sechs und sieben. Dabei bestrafte er jeweils Düsseldorfer Abwehrfehler. Vor dem 1:0 hatte Jens Langeneke ein Kopfballduell verloren, vor dem 2:0 brachte Anderson den Ball nicht aus der Gefahrenzone.

Gegen kampfstarke Frankfurter mussten die Düsseldorfer schon nach zwölf Minuten ohne Ranisav Jovanovic auskommen, der verletzt ausschied.

Harnik vergibt veste Chancen

Sein Sturmpartner Martin Harnik, mit bislang zwölf Toren bester Fortuna-Torjäger, hätte eigentlich alleine für einen Sieg der Gäste sorgen können. Doch der Österreicher vergab reihenweise beste Torchancen.

Pech hatten die Düsseldorfer zudem, als Dmitri Bulykin nach einem missglückten Ausflug von FSV-Torhüter Patrick Klandt mit einem Heber die Latte traf (74.).

Beste Spieler bei den Hessen waren Torwart Klandt und Doppeltorschütze Cidimar. Bei der Fortuna gefielen Christian Weber und Andreas Lambertz.

FSV Frankfurt - Fortuna Düsseldorf: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung