Keine Besserung bei Bielefeld

SID
Freitag, 12.03.2010 | 19:50 Uhr
Arminia Bielefeld kassierte die dritte Niederlage in den letzten vier Spielen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
Club Friendlies
Live
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Arminia Bielefeld steckt auch nach der Entlassung von Thomas Gerstner weiter in einer sportlichen Krise.

Einen Tag nach der Trennung vom bisherigen Trainer kassierten die auch von einer finanziellen Notlage gebeutelten Ostwestfalen zum Auftakt des 26. Spieltages am Freitagabend eine 1:2 (1:2)-Pleite bei Alemannia Aachen und mussten im Kampf um die Rückkehr in die Bundesliga einen weiteren Rückschlag hinnehmen.

Bei 43 Punkten könnte der Rückstand auf Rang drei an diesem Wochenende auf sechs Zähler anwachsen.

Auer als Matchwinner

Benjamin Auer mit seinen Saisontoren elf und zwölf (10. und 44. ) bescherte den Aachenern den ersten Erfolg nach zuletzt drei Pleiten in Folge und fügte den Gästen die zweite Niederlage in Serie zu.

Für Bielefeld traf lediglich Pavel Fort zum zwischenzeitlichen 1:1 (39.). An der Seitenlinie des Erstliga-Absteigers stand vorübergehend Sport-Geschäftsführer Detlev Dammeier. Ein Nachfolger für Gerstner soll in den nächsten Tagen gefunden werden.

Fort trifft für Bielefeld

Vor 19.123 Zuschauern war Aachen über weite Strecken die bessere Mannschaft. Auer erzielte seinen ersten Treffer mit einem Flachschuss aus der Drehung und war kurz auf der Pause nach einer Hereingabe von Daniel Adlung mit einer Direktabnahme erfolgreich.

Fort, der in der 5. Minute mit einem Kopfball an Aachens Keeper Thorsten Stuckmann scheiterte, traf nach Kopfball-Vorlage von Chris Katongo.

Während bei Aachen Auer und Christian Fiel herausstachen, verdienten sich bei den Gästen Fort und Katongo noch die besten Noten.

Alemannia Aachen - Arminia Bielefeld: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung