2. Liga - 25. Spieltag

Düsseldorf verpasst Vereinsrekord

SID
Freitag, 05.03.2010 | 22:29 Uhr
Fortuna Düsseldorf verschenkte gegen Greuther Fürth zwei Punkte im Aufstiegskampf
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Fortuna Düsseldorf hat einen Vereinsrekord verpasst und im Aufstiegskampf der 2. Liga wichtige Punkte liegen lassen. Die Rheinländer kamen gegen die SpVgg Greuther Fürth nur zu einem 0:0.

Die Fortuna kam gegen die SpVgg Greuther Fürth nicht über ein torloses Remis hinaus und gab damit nach acht Heimsiegen in Serie im eigenen Stadion wieder zwei Zähler ab.

Neun Heimspiele in Folge hat die Fortuna noch nie gewonnen. Durch das Remis verpasste es der vom Durchmarsch träumende Aufsteiger, nach Punkten zum Tabellendritten FC St. Pauli aufzuschließen.

Zum vierten Mal in Serie ohne Gegentor

Immerhin blieb die Fortuna zum vierten Mal in den letzten fünf Spielen ohne Gegentor und zu Hause weiter ungeschlagen. Fürth, unter dem in Düsseldorf geborenen Mike Büskens bisher zweitbeste Rückrunden-Mannschaft, spielte zum dritten Mal in Folge zu Null und bleibt Achter.

Die Fortuna muss am nächsten Samstag zudem auf Johannes van den Bergh und Marco Christ verzichten. Van den Bergh sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (76.), Christ seine fünfte Gelbe in der laufenden Saison.

Rund 22.850 Zuschauer sahen ein Spiel, das in der ersten Halbzeit nur wenig Höhepunkte bot. Die Fürther zollten der stolzen Heimserie der Fortuna Tribut und standen ausgesprochen kompakt.

Fortuna nicht zwingend genug

Düsseldorf hatte zwar optische Vorteile, war in seinen Aktionen aber nicht zwingend genug. Bezeichnend war die 35. Minute, als Torjäger Martin Harnik den Ball in aussichtsreicher Position verstolperte.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild: Die Fortuna rannte an, doch die Gäste machten geschickt die Räume dicht und ließen nur wenige gefährliche Aktionen zu.

In der 69. Minute hatte der gebürtige Düsseldorfer Sami Allagui sogar das 0:1 auf dem Fuß, schoss nach schönem Solo aber am Tor vorbei.

Beste Spieler bei den Gastgebern waren Jens Langeneke und Claus Costa. Bei Fürth gefielen insbesondere Marino Biliskov und Christian Rahn.

Fortuna Düsseldorf - Greuther Fürth: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung