St. Pauli verliert gegen zehn Löwen

SID
Sonntag, 07.03.2010 | 15:27 Uhr
Für den FC St. Pauli war die Pleite bei 1860 München die dritte in Folge
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Beim FC St. Pauli hält die sportliche Krise an. Trotz 82-minütiger Überzahl unterlagen die Hamburger im Duell bei 1860 München mit 1:2 (0:1) und haben im Aufstiegskampf den direkten Kontakt zu den ersten beiden Tabellenplätzen vorerst verloren.

Vor 27.700 Zuschauern erzielte Mittelfeldspieler Stefan Aigner per Kopfball in der 23. und per Direktabnahme in der 57. Minute beide Münchner Treffer.

Das Führungstor war die erste gefährliche Situation der stark ersatzgeschwächten Gastgeber, nachdem Schiedsrichter Manuel Gräfe aus Berlin dem Griechen Charliaos Pappas nach einer rüden Attacke gegen Fabian Boll die Rote Karte gezeigt hatte.

Kiraly überragend

Nach dem Seitenwechsel erarbeitete sich das Team von Coach Holger Stanislawski zwar deutliche Feldvorteile, doch zu mehr als dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch den 13. Saisontreffer von Marius Ebbers in der 51. Minute per Kopfball reichte es nicht.

Löwen-Torhüter Gabor Kiraly brachte St. Pauli mit zahlreichen Glanzparaden zur Verzweiflung.

Kiraly und Torschütze Aigner waren die stärksten Akteure bei den Münchnern, die aus Anlass ihres 150-jährigen Vereinsjubiläums mit speziell kreierten gold-grün gestreiften Trikots angetreten waren.

Bei den Hanseaten verdiente sich Florian Bruns die Bestnote.

1860 München - FC St. Pauli: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung