2. Liga - 22. Spieltag

St. Pauli nur mit Nullnummer

SID
Freitag, 12.02.2010 | 18:49 Uhr
Abstiegskandidat Frankfurt hielt bei Aufstiegskandidat St. Pauli gut mit
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
Serie A
Live
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Live
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Live
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador

Der FC St. Pauli hat sich im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga einen Patzer erlaubt, trotzdem aber zumindest bis Montagabend die Tabellenführung übernommen.

Am 22. Spieltag übernahmen die Hamburger durch ein 0:0 gegen Abstiegskandidat FSV Frankfurt zumindest bis Montag wieder die Tabellenführung in der 2. Liga, die der 1. FC Kaiserslautern allerdings zum Abschluss der Runde mit einem Erfolg beim MSV Duisburg zurückerobern kann.

19.901 Besucher am Millerntorstadion sahen beim Vergleich des besten Angriffs der Liga gegen die schlechteste Abwehr des Unterhauses allerdings keine großen Unterschiede.

Munteanu trifft nur die Latte

Vor der Pause neutralisierten sich beide Mannschaften. Nach dem Seitenwechsel drehten die Hamburger auf, aber Marius Ebbers vergab in der 83. Minute die beste Möglichkeit zum Sieg.

Die beste Gelegenheit für die Hessen hatte der Rumäne Vlad Munteanu, der in der 78. Minute nur die Latte traf. Am Ende blieb St. Pauli erstmals seit 14 Spielen wieder ohne einen eigenen Treffer.

Stärkste Hamburger waren Fabio Morena und Ralph Gunesch, bei Frankfurt verdienten sich Munteanu und Alexander Klitzpera die Bestnoten.

FC St. Pauli - FSV Frankfurt: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung