2. Liga - 22. Spieltag

Auer schießt Alemannia zum Sieg

SID
Samstag, 13.02.2010 | 14:51 Uhr
Nach drei Spielen ohne Sieg holte Aachen gegen Oberhausen wieder einen Dreier
© Getty
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Dank Benjamin Auer hat Alemannia Aachen den Anschluss an das obere Tabellendrittel der 2. Bundesliga geschafft.

Mit seinen Saisontreffern Nummer neun und zehn (15. und 81.) besiegelte der Torjäger den 2:1 (1:1) Erfolg im West-Duell gegen Rot-Weiß Oberhausen.

Die Mannschaft von Trainer Michael Krüger beendete damit zugleich ihre Mini-Krise nach zuvor drei Begegnungen ohne Dreier. Thomas Schlieter (13.) hatte die Gäste zunächst in Führung gebracht.

Aachen schwach in der Offensive

Aachen begann vor 19.115 Zuschauern hochmotiviert und ließ sich auch durch den frühen Rückstand nicht aus dem Konzept bringen. Die Gastgeber hatten die Begegnung im Griff, versäumten es jedoch, Kapital daraus zu schlagen.

Besonders in der Offensive offenbarte die Alemannia erschreckende Schwächen. Oberhausen agierte äußerst passiv und wartete auf seine Konterchancen.

Nach etwa einer Stunde erhöhten die Aachener den Druck, und das Spiel verlagerte sich immer mehr in die Oberhausener Hälfte.

Auer per Kopf

Pech hatte Mirko Casper in der 72. Minute, als er bei der einzigen großen Möglichkeit der zweiten Halbzeit mit einem Kopfball nur die Latte traf. Besser machte es Auer ebenfalls per Kopf aus nur acht Metern zum 2:1.

In einer insgesamt langweiligen Begegnung mit nur wenigen Höhepunkten vermochten bei Aachen Torschütze Auer und Seyi Olajengbesi zu gefallen.

Eine gute Note aufseiten der Oberhausener verdiente sich allenfalls Markus Kaya.

Alemannia Aachen - Rot-Weiß Oberhausen: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung