Auer schießt Alemannia zum Sieg

SID
Samstag, 13.02.2010 | 14:51 Uhr
Nach drei Spielen ohne Sieg holte Aachen gegen Oberhausen wieder einen Dreier
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
Live
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Dank Benjamin Auer hat Alemannia Aachen den Anschluss an das obere Tabellendrittel der 2. Bundesliga geschafft.

Mit seinen Saisontreffern Nummer neun und zehn (15. und 81.) besiegelte der Torjäger den 2:1 (1:1) Erfolg im West-Duell gegen Rot-Weiß Oberhausen.

Die Mannschaft von Trainer Michael Krüger beendete damit zugleich ihre Mini-Krise nach zuvor drei Begegnungen ohne Dreier. Thomas Schlieter (13.) hatte die Gäste zunächst in Führung gebracht.

Aachen schwach in der Offensive

Aachen begann vor 19.115 Zuschauern hochmotiviert und ließ sich auch durch den frühen Rückstand nicht aus dem Konzept bringen. Die Gastgeber hatten die Begegnung im Griff, versäumten es jedoch, Kapital daraus zu schlagen.

Besonders in der Offensive offenbarte die Alemannia erschreckende Schwächen. Oberhausen agierte äußerst passiv und wartete auf seine Konterchancen.

Nach etwa einer Stunde erhöhten die Aachener den Druck, und das Spiel verlagerte sich immer mehr in die Oberhausener Hälfte.

Auer per Kopf

Pech hatte Mirko Casper in der 72. Minute, als er bei der einzigen großen Möglichkeit der zweiten Halbzeit mit einem Kopfball nur die Latte traf. Besser machte es Auer ebenfalls per Kopf aus nur acht Metern zum 2:1.

In einer insgesamt langweiligen Begegnung mit nur wenigen Höhepunkten vermochten bei Aachen Torschütze Auer und Seyi Olajengbesi zu gefallen.

Eine gute Note aufseiten der Oberhausener verdiente sich allenfalls Markus Kaya.

Alemannia Aachen - Rot-Weiß Oberhausen: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung