2. Liga - 20. Spieltag

Erster Sieg für Petrik Sander

SID
Freitag, 29.01.2010 | 19:53 Uhr
Petrik Sander feierte seinen ersten Sieg als Trainer der TuS Koblenz
© Imago
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Fortuna Düsseldorf hat den Sprung auf den dritten Platz der 2. Bundesliga verpasst. Die Rheinländer kassierten bei der TuS Koblenz eine 0:1 (0:0)-Niederlage und bleiben mit 34 Punkten Tabellenfünfter.

Koblenz verbuchte unterdessen den ersten Sieg im dritten Spiel unter Trainer Petrik Sander und festigte mit 16 Punkten zumindest den 16. Platz, der am Saisonende zur Relegation berechtigt.

Der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt nunmehr fünf Punkte. Den Siegtreffer für Koblenz markierte Matej Mavric per Kopfball (71.).

Wenig Höhepunkte

Dabei machte die Düsseldorfer Hintermannschaft keine gute Figur. 8309 Zuschauer im Stadion Oberwerth, darunter die Hälfte aus Düsseldorf, sahen eine unansehnliche Partie.

Auf tiefem Boden entwickelte sich von Beginn an ein zerfahrenes Spiel mit vielen Zweikämpfen und nur wenigen Torchancen.

Die einzige gute Gelegenheit im ersten Durchgang hatte Ranisav Jovanovic, doch TuS-Keeper Dieter Paucken war zur Stelle.

Fortunas Schlussoffensive erfolglos

In der zweiten Halbzeit nutzte Koblenz eine der wenigen Chancen durch Mavraj, danach warf die Fortuna nochmal alles nach vorne.

Bei Koblenz waren Johannes Rahn und Emmanuel Krontiris die stärksten Akteure. Auf Düsseldorfer Seite wussten Marco Christ und Claus Costa zu gefallen.

TuS Koblenz - Fortuna Düsseldorf: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung