2. Liga - 18. Spieltag

Mike Büskens feiert überragenden Einstand

SID
Samstag, 16.01.2010 | 14:57 Uhr
Bernd Nehrig war mit zwei Treffern der Hauptdarsteller des Heimsiegs gegen Lautern
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby

Mike Büskens hat als Trainer bei SpVgg Greuther Fürth einen Traumeinstand gefeiert. Der Nachfolger von Benno Möhlmann gewann mit den Franken zum Rückrundenauftakt mit 3:0 (2:0) gegen Spitzenreiter 1. FC Kaiserslautern und beendete damit eine Serie von zuletzt sechs Spielen in Folge ohne Sieg.

Die Lauterer kassierten nach dem 1:4 zum Hinrunden-Abschluss beim FC Augsburg ihre zweite Niederlage nacheinander und ihre erst dritte in dieser Spielzeit.

Vor 7350 Zuschauern wurde die Gäste, bei denen der in der Winterpause von Eintracht Frankfurt ausgeliehene Markus Steinhöfer in der Startformation stand, wurden kurz vor der Pause von einem Doppelschlag der Gastgeber kalt erwischt.

Nur Gelb für Sippel

Zunächst gelang Nicolai Müller (42.) die verdiente Führung für Fürth, drei Minuten später verwandelte Bernd Nehrig souverän einen Foulelfmeter zum Pausenstand. FCK-Torwart Tobias Sippel hatte zuvor den Greuther Torjäger Sami Allagui gefoult und Glück, dass er für diese Attacke keine Rote Karte sah.

Allagui musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Nehrig sorgte dann in der 53. Minute auch für den Endstand. Sekunden später wurde die Begegnung von Schiedsrichter Markus Schmidt aus Stuttgart für sieben Minuten unterbrochen, nachdem der Referee bereits kurz nach Wiederanpfiff für eine dreiminütige Zwangspause gesorgt hatte.

Schneeball-Attacken

Schmidt reagierte beide Male auf anhaltende Schneeball-Attacken aus dem Gäste-Block gegen Fürths Torwart Stephan Loboue. Die Lauterer Mannschaft, Trainer Marco Kurz und auch Vorstandschef Stefan Kuntz wirkten in der zweiten Pause auf ihre eigenen Anhängern beruhigend ein, ehe der Schiedsrichter das Spiel wieder anpfiff.

In der Folgezeit bemühte sich Kaiserslautern um eine Ergebnisverbesserung, die Gastgeber retteten aufgrund einer engagierten Leistung die drei Punkte verdient ins Ziel.

Beste Akteure bei Greuther-Fürth waren Müller und Asen Karaslawow. Im Team von Trainer Marco Kurz, der 1997 gemeinsam mit Büskens im Trikot von Schalke 04 den UEFA-Cup gewonnen hat, konnte sich lediglich Sidney Sam positiv in Szene setzen.

Greuther Fürth - 1. FC Kaiserslautern: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung