2. Liga - 18. Spieltag

St. Pauli robbt sich ran

SID
Samstag, 16.01.2010 | 14:56 Uhr
St.-Pauli-Stürmer Marius Ebbers (r.) erzielte in Ahlen sein elftes Saisontor
Advertisement
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Aufstiegsaspirant FC St. Pauli hat die große Chance genutzt, den Abstand zum Tabellenführer 1. FC Kaiserlautern auf drei Punkte zu verkürzen.

Zum Rückrunden-Auftakt der 2. Bundesliga feierten die Hamburger durch Treffer von Marius Ebbers (77.) und Richard Sukuta-Pasu (87.) beim Schlusslicht Rot Weiss Ahlen einen schwer erkämpften 2:0 (0:0)-Erfolg.

Für die Westfalen, die bereits das elfte Saisonspiel ohne Torerfolg blieben, scheint der Abstieg angesichts von nur neun Punkten kaum mehr zu verhindern sein. Allerdings verkauften sich die Gastgeber vor 4500 Zuschauern recht teuer.

Hain pariert glänzend

In der ersten Halbzeit dominierten sie das Geschehen mit teilweise sehenswerten Kominationen gegen überraschend passive Hamburger und kamen durch Neuzugang Alain Junior Olle Olle vom SC Freiburg und Tim Gorschlüter vor dem Halbzeitpfiff zu zwei hochkarätigen Chancen.

Doch St. Paulis Torhüter Mathias Hain bewahrte sein Team vor einem Rückstand. Erst nach rund einer Stunde wurden auch die Angriffe von St. Pauli druckvoller, und auch Ahlens Torhüter Sascha Kirschstein hatte mehrfach Gelegenheit, sich auszuzeichnen.

Joker Sukuta-Pasu sticht

Doch ausgerechnet in der Phase, als Ahlen erneut auf den Führungstreffer drängte, ging der Schuss nach hinten los.

Nach einer präzisen Flanke von Rouwen Hennings erzielte Ebbers per Flugkopfball das 1:0 für die Gäste, ehe der von Bayer Leverkusen in der Winterpause ausgeliehene Sukuta-Pasu den Sieg eine Minute nach seiner Einwechselung perfekt machte.

Neben Gorschlüter konnte bei den Ahlenern besonders der in der Winterpause vom FC Augsburg gekommene Benjamin Kern gefallen. St. Pauli hatte in Torhüter Hain und Fabian Boll seine herausragenden Kräfte.

Rot Weiss Ahlen - FC St. Pauli: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung