Gjasula verschärft Koblenz-Krise

SID
Freitag, 18.12.2009 | 20:01 Uhr
Torschütze Jürgen Gjasula verpasste kurz vor dem Ende sogar das 2:0 für Frankfurt
© Imago
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

TuS Koblenz hat auch nach der Entlassung von Uwe Rapolder seine Niederlagenserie nicht beenden können und Interimstrainer Uwe Koschinat das Debüt als Chefcoach verdorben.

Die Gastgeber verloren gegen den direkten Konkurrenten FSV Frankfurt 0:1 (0:1) und rutschten nach der vierten Niederlage in Folge auf einen Abstiegsplatz ab.

Frankfurt schob sich mit nun 13 Punkten an der TuS (12) vorbei auf den Relegationsplatz 16.

Gjasula der Matchwinner

Das Tor für die Gäste erzielte Jürgen Gjasula mit einem Foulelfmeter (22.).

Vor 5853 Zuschauern zeigten die Gastgeber im Kellerduell erst in der zweiten Halbzeit eine annehmbare Leistung.

In einer insgesamt schwachen Partie erspielten sich beide Mannschaften kaum Torchancen.

Kuqi vergibt beste TuS-Chance

Selbst nach dem Frankfurter Führungstor durch Gjasula, dem ein Foul an Sebastian Göbig vorausgegangen war, überzeugten die Gastgeber nicht.

Erst nach der Pause drängten die Koblenzer auf den Ausgleich. Die beste Chance vergab Njazi Kuqi (71.).

TuS Koblenz - FSV Frankfurt: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung