Fürther Ausgleich in letzter Sekunde

SID
Sonntag, 13.12.2009 | 15:32 Uhr
Greuther Fürth erkämpft sich in den letzten Minuten das Remis bei St. Pauli
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Der FC St. Pauli hat einen sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand gegeben. Nach einer 2:0-Führung gegen die SpVgg Greuther Fürth mussten sich die Hamburger am Ende mit einem 2:2 (1:0) begnügen, bleiben in der 2. Fußball-Bundesliga aber auf Rang zwei.

Sebastian Ghasemi-Nobakht verdarb in der Nachspielzeit das Jubiläum von St.-Pauli-Coach Holger Stanislawski, der zum 50. Mal in Liga zwei als Trainer auf der Bank saß.

Vor 19.901 Zuschauern am ausverkauften Hamburger Millerntor erzielte ausgerechnet der Ex-Fürther Charles Takyi den Führungstreffer. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler verwertete in der 41. Minute eine Flanke von Max Kruse und ließ dabei Gäste-Torhüter Stephan Loboue aus sechs Metern Entfernung keine Abwehrmöglichkeit.

Für das 2:0 sorgte der eingewechselte Rouwen Hennings mit einem haltbaren Flachschuss in der 66. Minute, ehe Sami Allagui (82.) den Anschluss herstellte. Nach dem vermeintlichen 3:1 der Hausherren durch Deniz Naki (90.+3), der allerdings im Abseits stand, sicherte sich Fürth im Gegenzug doch noch einen Punkt.

Pfostenschuss von Caligiuri

Die stark ersatzgeschwächten Franken verkauften sich in der Hansestadt sehr teuer und hätten noch vor dem Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Lutz Wagner aus Hofheim den Ausgleichstreffer erzielen können.

St. Pauli-Torwart Matthias Hain lenkte in der 45. Minute einen verdeckten Schuss von Marco Caligiuri an den linken Außenpfosten.

Ralph Gunesch, Matthias Lehmann und Hennings waren die stärksten Akteure auf Seiten der Hanseaten. Aus der Mannschaft von Coach Benno Möhlmann, die ihre fünfte Niederlage hintereinander vermied, ragten Allagui und Marino Biliskov heraus.

FC St. Pauli - Greuther Fürth: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung