Grlics Dreipack sorgt für Duisburger Sieg

SID
Sonntag, 06.12.2009 | 15:36 Uhr
Duisburgs Änis Ben-Hatira (l.) im Zweikampf mit dem Paderborner Sören Halfar
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Copa Sudamericana
Live
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Der MSV Duisburg setzt seine Aufholjagd in der 2. Liga fort. Mann des Tages beim souveränen Sieg in Paderborn war der überragende Ivica Grlic.

Der MSV Duisburg hat dank eines Dreierpacks von Ivica Grlic seine Aufholjagd fortgesetzt. Der 34 Jahre alte Routinier erzielte beim 3:1 (1:1)-Sieg bei Verfolger SC Paderborn alle Tore der Gäste (44., 66., 78.) und bescherte dem MSV den dritten Auswärtssieg in Folge.

Während das Team von Trainer Milan Sasic den Rückstand auf den Tabellendritten Arminia Bielefeld auf drei Punkte verkürzte, fiel der SC ins Mittelfeld zurück. Mahir Saglik brachte den Aufsteiger in der fünften Minute in Führung, bevor Grlic mit drei sehenswerten Toren das Spiel drehte.

Erstes Gegentor nach fast 300 Minuten

Das 1:1 war das erste Paderborner Gegentor nach 299 Minuten. Beide Teams boten den 10.048 Zuschauern in der ersten Halbzeit ein attraktives Spiel mit zahlreichen Aktionen auf beiden Seiten, in dem der MSV nach dem frühen 0:1 nie nachließ.

Nach dem verdienten Ausgleich verflachte das Spiel nach der Pause. Das nicht unverdiente 2:1 der Duisburger im Anschluss an einen sehenswerten Konter, den Grlic mit einer Direktabnahme von der Strafraumgrenze abschloss, fiel wie aus heiterem Himmel.

Bester MSV-Akteur neben Grlic war Christian Tiffert. Saglik und Rolf-Christel Guie-Mien ragten bei den Ostwestfalen heraus.

SC Paderborn - MSV Duisburg: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung