KSC rettet drei Punkte gegen Ahlen

SID
Sonntag, 06.12.2009 | 15:23 Uhr
Lars Stindl (r.) und Alexander Iashvili trafen insgesamt dreimal für den KSC
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Eine Woche nach dem ersten Saisonsieg hat Rot Weiss Ahlen einen herben Rückschlag hinnehmen müssen und bleibt nach der insgesamt zehnten Niederlage Tabellen-Schlusslicht der 2. Fußball-Bundesliga.

Die zuvor in drei Partien unbezwungenen Westfalen verloren 1:3 (0:2) gegen den Karlsruher SC und müssen weiter auf den ersten Heimerfolg der laufenden Spielzeit warten. Lars Stindl (13. und 86.) und Alexander Iaschwili (43.) besiegelten bei einem Gegentreffer von Thomas Bröker (71.) die Niederlage der Ahlener, die eine Woche zuvor in Aachen gewonnen hatten (2:0).

Der KSC verschaffte sich durch den dritten Auswärtssieg etwas Luft im Tabellenkeller. Trotz des Erfolgserlebnisses vom vergangenen Spieltag präsentierten sich die Gastgeber fast über die gesamte Spieldauer in schwacher Verfassung. Die überlegenen Karlsruher indes erarbeiteten sich von Beginn an gute Chancen.

Nachdem Marco Engelhardt zunächst an Ahlen-Keeper Sascha Kirschstein (6.) gescheitert war, traf Stindl nach einer knappen Viertelstunde aus wenigen Metern zur verdienten Führung für den Bundesliga-Absteiger. Erst in der Folge löste sich Ahlen vor 5126 Zuschauern etwas aus der Umklammerung.

Stindl und Engelhardt überzeugten

Ein Schuss von Cihan Özkara strich allerdings am Tor der Badener vorbei (19.). Kurz vor der Pause prüfte Mario Vrancic KSC-Keeper Markus Miller (41.). Doch quasi im Gegenzug erhöhte Kapitän Iaschwili per Abstauber nach einem Schuss von Anton Fink zum 2:0.

Auch nach dem Wechsel enttäuschte der Tabellenletzte lange Zeit und ließ im Spiel nach vorne Kreativität vermissen. Bröker verpasste das Gästegehäuse mit einem Kopfball zunächst knapp (67.), traf dann aber zum Anschluss.

Den Karlsruhern, die zuvor in vier Auswärtspartien nur einen Zähler geholt hatten, reichte eine durchschnittliche Leistung. Bei Ahlen verdienten sich Kirschstein und Nils Döring die besten Noten. Stindl sowie Engelhardt konnten bei den Gästen überzeugen.

Rot Weiss Ahlen - Karlsruher SC: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung