Club hat Relegation sicher - Hansa zittert weiter

SID
Sonntag, 17.05.2009 | 15:50 Uhr
Nach der Nullnummer hängt Nürnberg weiter auf dem Relegationsplatz fest
© Getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur

Der 1. FC Nürnberg hat im Kampf um den direkten Aufstiegsplatz kaum noch eine Chance und wird wohl in der Relegation um die Rückkehr ins Fußball-Oberhaus kämpfen.

Die Franken mussten sich am vorletzten Spieltag der 2. Liga bei Hansa Rostock mit einem 0:0 begnügen und haben vor dem Saisonfinale drei Zähler Rückstand auf den FSV Mainz 05, das am letzten Spieltag zuhause gegen Oberhausen antritt.

Zumindest das Entscheidungsspiel gegen den Bundesliga-16. ist dem Club durch den Punktgewinn aber nicht mehr zu nehmen. Die Rostocker bleiben nach der zehnten Partie in Folge ohne Niederlage unter Trainer Andreas Zachhuber auf einem Nichtabstiegsplatz.

Hansa ein Punkt über dem Strich

Vor dem letzten Spiel bei Schlusslicht SV Wehen Wiesbaden trennt Hansa ein Punkt vom VfL Osnabrück auf dem Relegationsplatz.

Vor 27.000 Zuschauern im ausverkauften Rostocker Stadion suchten beide Teams zu Beginn ihr Heil in der Offensive und übten viel Druck auf die gegnerische Abwehr aus. Die Gäste wirkten bei ihren Angriffsbemühungen organisierter und hatten auch zunächst die besseren Chancen, die sie jedoch teilweise kläglich vergaben.

Bartels trifft nur die Latte

So parierte Hansa-Torhüter Jörg Hahnel in der 26. Minute glänzend gegen den völlig freistehenden Peer Kluge. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Norddeutschen den Druck, doch im Abschluss fehlte Hansa die notwendige Zielstrebigkeit.

In der 63. Minute kam zudem noch Pech dazu, als Fin Bartels per Kopf nach einer Ecke nur die Latte traf. Als beste Spieler zeichneten sich bei Hansa Hahnel und Sebastian Svärd aus. Bei Nürnberg wussten Kluge und Diekmeier zu gefallen.

Rostock - Nürnberg: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung