Engel bringt Osnabrück neue Hoffnung

SID
Freitag, 01.05.2009 | 19:55 Uhr
Die Wehener Spieler taumeln nach der Pleite gegen Osnabrück dem Abstieg entgegen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Der VfL Osnabrück hat im Abstiegskampf der 2. Liga neuen Mut geschöpft und Schlusslicht SV Wehen Wiesbaden praktisch in die Drittklassigkeit geschickt.

Am 30. Spieltag zitterten sich die Niedersachsen bei den Hessen zu einem 1:0 (0:0)-Erfolg und hielten mit 32 Punkten auf dem Relegationsplatz Kontakt zum rettenden Ufer.

Simac verschießt Elfmeter

Wehen hat dagegen nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt. Der Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz beträgt bei vier noch ausstehenden Spielen bereits 12 Punkte, 11 sind es zum Relegationsplatz.

Vor 7776 Zuschauern traf Konstantin Engel in der 59. Minute für die Gäste, die zuletzt fünfmal in Folge nicht gewonnen hatten.

Zuvor hatte Dajan Simac (35.) für Wehen die große Chance zur Führung vergeben, als er mit einem Elfmeter an VfL-Torwart Tino Berbig scheiterte.

Wollitz auf die Tribüne verbannt

Darlington Omodiagbe hatte Aykut Öztürk auf der Strafraumgrenze gefoult. VfL-Trainer Claus-Dieter Wollitz musste nach dieser Szene wegen Meckerns auf die Tribüne.

Zum zweiten Mal hatten die Heimfans in der Wiesbadener Arena in der 65. Minute den Torschrei bereits auf den Lippen. Doch Schiedsrichter Wolfgang Walz erkannte beim Kopfball von Torge Hollmann auf Abseits.

Walte und Berbig ragen heraus

Allerdings hatten auch die Osnabrücker noch zwei beste Chancen, Paul Thomik traf aber nur Pfosten (2.) und Latte (55.)

Beste Spieler bei Wehen waren Torwart Alexander Walte und Öztürk, beim VfL überzeugten Berbig und Thomik.

Wehen - Osnabrück: Daten & Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung